Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Gasalarme führen zu Polizei- und Feuerwehreinsätzen

Freiburg (ots) - Schopfheim: Gasalarme führen zu Polizei- und Feuerwehreinsätzen

Gleich zweimal mussten Polizei und Feuerwehr nach Gasalarmen ausrückten. Der erste ging am Montagabend um 19.15 Uhr aus dem Wohngebiet Altig ein. Dort hatte ein Hausbewohner Gasgeruch festgestellt. Nachdem auch der Gasmelder anschlug, behielt der Mann die Ruhe: er setzte einen Notruf ab, schloss den Haupthahn und verließ das Haus. Die Einsatzkräfte sperrten den Bereich um das Haus ab und evakuierten aus Sicherheitsgründen die angrenzenden Gebäude. Danach führte die Feuerwehr Messungen durch. Diese zeigten Gasaustritt an, der allerdings unter der Gefahrenschwelle lag. Als Ursache des Gasaustritts wird ein Fehler bei der Montage einer neuen Heizanlage vermutet. Nach Lüftung des Gebäudes und Sperrung der Gaszufuhr konnten die Bewohner wieder in ihre Häuser zurück.

Der zweite Einsatz stand am Dienstagvormittag im Stadtteil Wiechs an. In der Dinkelbergstraße beschädigte ein Baggerfahrer bei Straßenbauarbeiten eine Gasleitung. Die Feuerwehr und der Energieversorger waren rasch zur Stelle und behoben die Gefahr.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: