Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

POL-NI: Nienburg-Polizei nimmt 25.000 EUR Sicherheitsleistung

Nienburg (ots) - (BER)Am Dienstag, 09.04.19 kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion (PI) ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

01.07.2018 – 06:53

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, B 31/Höllental: Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Freiburg (ots)

Gegen 00.52 Uhr wurde durch eine Verkehrsteilnehmerin mitgeteilt, dass ein blauer Mini Cooper, Typ Countryman, die B31 von Freiburg aus in Richtung Kirchzarten befahren würde. Der Führer des Pkw sei hierbei mehrfach Schlangenlinien gefahren, habe seine Geschwindigkeit anlasslos stark vermindert und sei in den Gegenverkehr gekommen. Hierdurch seien mehrere entgegenkommende Fahrzeugführer gefährdet oder zumindest stark behindert worden.

Das betreffende Fahrzeug konnte im Rahmen der Verfolgung nach dem Hirschsprung durch eine Streife des Polizeirevier Freiburg-Süd angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer des Mini Cooper nicht unerheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand.

Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen oder gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Freiburg-Süd unter 0761 8824421 in Verbindung zu setzen

JS / FLZ / VV

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell