Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Dreisamtal- LKr Breisgau-Hochschwarzwald Fahrraddiebstahl und tätlicher Angriff gg. Polizeibeamte

Freiburg (ots) - Am 25.05.2018 gegen 17:31 Uhr konnte durch eine Anwohnerin des Keltenrings in Kirchzarten eine verdächtige Person wahrgenommen werden, welche sich auffallend in Hauseingängen und Innenhöfen umsah. Die Person wurde auch durch die Anwohnerin angesprochen, wies diese jedoch barsch ab. Bei der Person habe es sich um einen dunkelhäutigen, 170cm großen, ca. 18 jährigen Mann gehandelt. Bekleidet sei er mit einem auffälligen bundeswehrgrünen Parka mit Mütze, schwarzen Turnschuhen und einem roten Oberteil gewesen. Die Anwohnerin habe die Person während der Verständigung der Polizei aus den Augen verloren. Gegen 17.58 Uhr wurde durch einen Verkehrsteilnehmer mitgeteilt, dass eine Person derselben Beschreibung mit einem Fahrrad auf dem Seitenstreifen der B31 in Höhe Kirchzarten in Richtung Freiburg unterwegs sei. Die Person konnte wenig später durch eine Streife des Polizeirevier Freiburg-Süd samt entwendetem Fahrrad auf der B31 fahrend festgestellt werden. Im Rahmen der Festnahme beleidigte er die eingesetzten Beamten und versuchte einen Beamten durch einen Biss zu verletzen. Da der eigentliche Fahrraddiebstahl von keinem Zeugen beobachtet werden konnte, wird nun der Eigentümer eines Jugendfahrrads Marke Delta, Typ Grafitti 505, Grundfarbe schwarz mit giftgrünen Streifen gesucht. Zeugen des Diebstahls oder der Besitzer des Rades werden gebeten sich mit der sachbearbeitenden Dienststelle Polizeirevier Titisee-Neustadt bzw. dem Polizeirevier Freiburg-Süd in Verbindung zu setzen. js/ rfs sk/flz

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: