Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

27.01.2020 – 14:51

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Heckscheibe eingeschlagen, versuchter Wohnungseinbruch & Unfall

Landkreis Schwäbisch Hall (ots)

Schwäbisch Hall: Heckscheibe eingeschlagen

Zwischen Sonntagabend, 20 Uhr und Montagmorgen, 7:40 Uhr schlugen bisher unbekannte Täter die Heckscheibe eines geparkten Ford ein. Der Schaden am Ford, der in der Straße Im Stöckle abgestellt war, beträgt rund 200 Euro.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Telefonnummer 0791 4000 entgegen.

Rosengarten-Uttenhofen: Versuchter Wohnungseinbruch

Zwischen dem 20.01.2020 und dem 27.01.2020 versuchten bisher unbekannte Diebe in ein Wohnhaus in der Straße Im Häuslesäcker einzubrechen. Den Einbrechern gelang es allerdings nicht, die Terrassentüre aufzuhebeln, allerdings hinterließen sie Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro an der Schiebetüre. Zeugenhinweise werden erbeten an den Polizeiposten Gaildorf unter der Telefonnummer 07971 950910.

Frankenhardt: Unfall mit drei Fahrzeugen

Eine 20 Jahre alte BMW-Fahrerin befuhr am Montagmorgen, gegen 6:45 Uhr die B 290 von Randenweiler kommend in Richtung Steinbach. Auf Höhe Appensee fuhr sie aus Unachtsamkeit auf den vor ihr fahrenden Hyundai eines 27-Jährigen auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf den davor fahrenden Pkw aufgeschoben. Der Hyundai war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen