Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

21.01.2020 – 07:49

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle und ein Einbruch

Aalen (ots)

Aalen: Gestürzte Radfahrerin

Eine 49-jährige Radfahrerin verlor am Montagabend gegen 20.10 Uhr das Gleichgewicht, als sie auf der Friedrichstraße in Richtung Friedhofstraße über den Bordstein auf den Gehweg fahren wollte. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Aalen-Wasseralfingen: Unfall am Kreisverkehr

Einen Unfall mit einem Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro verursachte am Montagnachmittag eine 59-jährige Ford-Lenkerin, als sie beim Einfahren in den Kreisverkehr Sonnenbergstraße/Karl-Keßler-Straße mit einer von links heranfahrenden 69-jährigen Daimler-Lenkerin kollidierte.

Aalen: Parkplatzrempler

Auf einem Kundenparkplatz in der Auguste-Keßler-Straße beschädigte ein 65-jähriger Daimler-Lenker am Montag, gegen 15 Uhr beim Ausparken einen stehenden Skoda und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 3000 Euro.

Gegen 13.20 Uhr streifte am Montagnachmittag ein 77-jähriger Hyundai-Lenker beim Einfahren in eine Parklücke auf einem Kundenparkplatz in der Alten Heidenheimer Straße einen geparkten Pkw VW, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 2500 Euro entstand.

Ellwangen: Unfall beim Einparken

Einen Schaden von ca. 2500 Euro verursachte eine 24-jährige Suzuki-Lenkerin, als sie am Montag gegen 14.30 Uhr im Parkhaus Parkpalette im Schöner Graben beim Einparken einen Pkw Ford beschädigte.

Mutlangen: Auffahrunfall

Ein 33-jähriger Fahrzeuglenker verursachte am Montagvormittag gegen 10.30 Uhr mit seinem Klein-Lkw aus Unachtsamkeit einen Auffahrunfall, als er auf der B 298 in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd auf eine 25-jährige Opel-Lenkerin auffuhr und diesen noch auf einen Pkw Citroen aufschob. 5000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Böbingen: Einbruch in Wohnhaus

Am Montag wurde zwischen 13.45 Uhr und 20.30 Uhr in ein Wohnhaus im Erlenweg eingebrochen. Der Dieb durchsuchte Schränke und entwendete nach ersten Feststellungen eine Münzsammlung sowie Schmuck. Hinweise Hinweise bezüglich verdächtiger Personen oder Fahrzeuge im dortigen Wohngebiet nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen