PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

19.12.2019 – 10:41

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfall bei Eisglätte - Autofahrerin schwerstverletzt

Rosenberg (ots)

Bei einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn hat am Donnerstagmorgen eine 46 Jahre alte Autofahrerin sehr schwere Verletzungen erlitten. Die Frau befuhr mit ihrem Pkw, Suzuki um 08:30 Uhr die Kreisstraße 3321 von Rosenberg in Richtung Unterknausen. Infolge Straßenglätte geriet sie ins Schleudern geraten, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend kippte der Pkw um und kam auf der Straße auf dem Dach zum Liegen. Die schwerverletzte Frau wurde in den Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Sie wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Suzuki war wirtschaftlicher Totalschaden von circa 5.000 Euro entstanden.

Bei dem Unfall waren die Freiwillige Feuerwehr Rosenberg mit 2 Fahrzeugen und 15 Mann, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Helfer vor Ort und eine Streifenbesatzung vom Polizeirevier Ellwangen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell