Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

09.09.2019 – 08:37

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Brennende Alkleidercontainer und Abdeckplane - tätliche Auseinandersetzung - Pedelec entwendet - Einbruch - Unfälle

Ostalbkreis: (ots)

Westhausen-Reichenbach: Radler leicht verletzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein Radfahrer bei einem Sturz am Sonntagvormittag zu. Gegen 10.40 Uhr befuhr der 25-Jährige die Jurastraße bergabwärts, wo er aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall kam. An seinem Fahrrad entstand lediglich geringer Sachschaden.

Neresheim: In Bäckerei eingebrochen

Zwischen Samstagabend, 18.30 Uhr und Sonntagmorgen, 4 Uhr drangen Unbekannte in eine Bäckerei in der Nördlinger Straße ein, wo sie aus dem Verkaufsraum eine Trinkgeldkasse entwendeten. Die Täter erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag, der von ihnen verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Tätliche Auseinandersetzung

Am Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr sprachen drei junge Männer in der Rittergasse eine Personengruppe an und fragten nach dem Weg zu einer Gaststätte. Hierbei zeigten sich die angetrunkenen Männer sehr herausfordernd und provokativ. Aus dem Gespräch heraus kam es dann zu tätlichen Übergriffen auf die Personengruppe, die aus zwei 27-Jährigen, einem 30-Jährigen und zwei jungen Frauen bestand. Alle drei jungen Männer wurden von den zunächst Unbekannten mit Fäusten ins Gesicht geschlagen; zumindest einer davon erlitt hierbei leichte Verletzungen. Die drei Angreifer flüchteten anschließend, konnten jedoch im Bereich des Mercatura von den drei Geschädigten aufgehalten werden. Einem der Männer gelang die Flucht, die beiden anderen konnten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Während der Aufnahme des Sachverhalts stelle sich heraus, dass alle drei 22 Jahre alten Angreifer nur eine Viertelstunde zuvor in einer Diskothek in Aalen in eine Schlägerei verwickelt waren, die wohl ebenfalls von ihnen angezettelt worden war. Auch während der polizeilichen Aufnahme zeigten sich die jungen Männer sehr aggressiv. Die Ermittlungen dauern an.

Aalen: Wiederholt Folien in Brand gesteckt

Bereits zum wiederholten Male zündeten Unbekannte in der Fußgängerunterführung vom Bahnhof in Richtung Hirschbach Folien an, die an den dortigen Bauzäunen angebracht waren. Auch am Sonntag gegen 00.10 Uhr musste die Freiwillige Feuerwehr Aalen mit 2 Fahrzeugen und 4 Einsatzkräften ausrücken, um das Feuer zu löschen. Hinweise auf die Täter nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte zwischen Mittwoch, 4.9. und Samstagmittag, 13.30 Uhr einen Schaden von rund 1500 Euro, als er einen Pkw Suzuki beschädigte, der in dieser Zeit in der Gerberstraße abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Ellwangen: Pedelec entwendet

In der Zeit zwischen Samstagabend, 22.30 Uhr und Sonntagmorgen, 1.30 Uhr entwendeten Unbekannte ein schwarz-blaues Pedelec der Marke Cube, das auf einem Feldweg zwischen der Dinkelsbühler Straße und den Maienwiesen abgestellt war. Das E-Bike des Modells Hybrid Eagle 500 hat einen Wert von rund 3000 Euro. Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des entwendeten Rads nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Parkrempler

Beim Rückwärtsausparken seines Pkw Ford-Fiesta beschädigte ein 56-Jähriger am Samstagmittag gegen 14 Uhr einen Pkw Opel, der auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Haller Straße abgestellt war. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Ellwangen: Unfall beim Fahrspurwechsel

Beim Wechseln der Fahrspur auf der Marienstraße streifte eine 35-Jährige am Samstagmittag gegen 12 Uhr mit ihrem Pkw Ford den neben ihr fahrenden Opel Zafira eines 47-Jährigen, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro entstand.

Ellwangen: 7000 Euro Sachschaden

Zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl-Fichtenau und Ellwangen fuhr ein 83-Jähriger am Sonntagmittag kurz vor 14 Uhr auf der A7 mit seinem Pkw BMW aus Unachtsamkeit auf den vor ihm fahrenden Pkw Seat einer 47-Jährigen auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Schwäbisch Gmünd: Roller beschädigt

Unbekannte schoben am Sonntagmorgen einen Motorroller, der in der Göppinger Straße abgestellt war, in Richtung der Straße Am Burgblick, traten dort auf selbigen ein und durchtrennten zudem die Elektronik. Der Roller wurde schließlich am Fußweg der Hauptstraßei n Richtung Metlangen hinterlassen. Der Schaden beläuft sich auf einige hundert Euro. Hinweise auf die Vandalen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Brennende Abdeckplane

Am Sonntagmorgen brannte gegen 5.30 Uhr in der Weißensteiner Straße eine Abdeckplane, die an einem BMW angebracht war. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen sowie zwölf Einsatzkräften an, das Feuer erlosch durch den Regen aber von selbst. Dadurch die Hitze entstanden Brandspuren am Pkw, der Schaden wird auf 1000 Euro beziffert. Hinweise auf Personen, die womöglich im dortigen Bereich auffielen, nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Bartholomä: Unfall unter Alkoholeinwirkung

Ein 34-Jähriger fuhr mit seinem VW Passat am Sonntag gegen 3.45 Uhr im Wentalweg gegen einen geparkten Lkw, wodurch Sachschaden entstand. Da der Fahrer mit rund zwei Promille alkoholisiert war, musste er die Polizisten mit zur Blutentnahme begleiten.

Schwäbisch Gmünd: Container angezündet

Am Sonntagmorgen rückte gegen 2.45 Uhr die Feuerwehr in die Eutighofer Straße aus. Dort hatten Unbekannte drei Altkleidercontainer angezündet. Die Feuerwehr war mit acht Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell