Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

11.08.2019 – 14:05

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle, veruschter Raub, technischer Defekt an Fahrattraktion

Aalen (ots)

Backnang: Hund rennt vor Fahrrad - Radfahrer leicht verletzt

Am Samstag, gegen 21:18 Uhr, befuhr der 43 Jahre alte Lenker eines Pedelecs den geteerten Feldweg von Maubach in Richtung Backnang. 'Ihm entgegen kam eine Frau mit einem Hund. Als Radfahrer und Fußgängerin auf gleicher Höhe waren, rannte plötzlich der Hund aus der Wiese in die Fahrspur des Radlers. Dieser erfasste den Hund frontal und stieg in der Folge unfreiwillig über die Lenkstange ab. Er erlitt leichte Verletzungen. An seinem Pedelec entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro. Über eventuelle Verletzungen des Hundes liegen keine Erkenntnisse vor.

Kaisersbach: Achterbahn blieb stehen - vier Personen geborgen

Die Fahrattraktion "Wilde Hilde" blieb am Samstag, gegen 15:00 Uhr, aufgrund eines technischen Defektes an höchster Stelle stehen. In der Fahrgastzelle befanden sich insgesamt vier Personen. Zwei Personen konnten durch den Betreiber mittels einer Hebebühne geborgen werden. Die beiden anderen Fahrgäste mussten mit der Drehleiter der Feuerwehr geborgen werden. Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Achterbahn besitzt einen gültigen TÜV und die Wartungsintervalle wurden ordnungsgemäß durchgeführt und dokumentiert. Die Feuerwehren Kaisersbach und Welzheim waren mit insgesamt 19 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Berglen: Motorradfahrer schneidet Kurve und flüchtet

Eine 52 Jahre alte Mercedes-Lenkerin befuhr am Samstag, gegen 14:45 Uhr, die Heuss-Straße in Richtung Reichenbach, als ihr in einer Kurve ein Motorradfahrer entgegenkam. Dieser schnitt den Kurvenverlauf so, dass die Mercedes-Fahrerin, um eine Kollision zu verhindern, nach rechts auswich und dabei am Fahrbahnrand einen Stein streifte, welcher die Beifahrertüre beschädigte. Der Krad-Lenker schaute sich noch um und entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden am Mercedes beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Der Krad-Fahrer soll dunkel gekleidet gewesen sein. Das Motorrad war schwarz lackiert. Das Polizeirevier Winnenden, Tel.: 07195/6940, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Motorradfahrer machen können, sich zu melden.

Korb: Pedelec-Fahrer gestürzt und schwer verletzt

Ein 72 Jahre alter Pedelec-Lenker befuhr am Samstag, gegen 20:50 Uhr, in einer mehrköpfigen Radlergruppe die Straße "Belzberg" in den Weinbergen oberhalb von Kleinheppach. Auf dem leicht ansteigen Feldweg geriet er aus bislang nicht bekannten Gründen nach links gegen den Bordstein und stürzte. Obwohl er einen Helm trug, zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht.

Waiblingen: Versuchter Raub auf Straße

Eine 62 Jahre alte Frau befuhr am Samstag, gegen 17:45 Uhr, mit ihrem Fahrrad die Neue Rommelshauser Straße, als eine unbekannte männliche Person versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Dabei stürzte die Frau zu Boden, jedoch ihre Handtasche festhalten. Nach dem missglückten Versuch flüchtete der unbekannte Täter in Richtung der Unterführung in die Johannes-Auwärter-Straße. Die Frau versuchte dem Täter zu folgen, verlor ihn aber nach kurzer Zeit aus den Augen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
- PvD -
Telefon: +49 (0)7151 950-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell