Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

25.03.2019 – 10:55

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Verschiedenes

Waiblingen (ots)

Weinstadt-Endersbach: Aufgebrochener Postverteilerkasten

Am Sonntag haben bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen 01:30 Uhr und 07:30 Uhr mittels eines Werkzeugs einen Postverteilerkasten in der Waiblinger Straße gewaltsam geöffnet. Im Postverteilerkasten konnten vier leere Transportkästen aufgefunden werden. Ob etwas entwendet wurde, konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Waiblingen unter 07151 950-422 zu melden.

Backnang: Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

Ein 33 Jahre alter Lenker eines Alfa Romeo befuhr am Montag gegen 0:15 Uhr die B14 in Fahrtrichtung Backnang. Kurz vor der Spurzusammenführung vor Waldrems versuchte dieser noch einen BMW zu überholen. Dies gelang ihm nicht, sodass er beim Spurwechsel mit dem BMW zusammenstieß. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme wurde beim Unfallverursacher eine Alkoholisierung von über ein Promille festgestellt. Deshalb musste er die Polizisten mit zur Blutentnahme begleiten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 5000 Euro.

Sulzbach an der Murr: Verkehrsunfall mit Wohnmobil und Motorrad

Ein 56-jähriger Fahrer eines Wohnmobils befuhr am Sonntag gegen 14:00 Uhr die Heilbronner Straße von Spiegelberg kommend. An der Einmündung zur B14/ Backnanger Straße fuhr er in die B14 ein und kollidierte mit einem 26-jährigen Motorrad-Fahrer. Dieser fuhr zuvor links an einer Fahrzeugschlange auf der B14 in Fahrtrichtung Stuttgart vorbei und passierte wohl die grüne Ampel. Der Motorrad-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und insbesondere eine Aussage zur Ampelschaltung auf Seiten des Wohnmobilfahrers treffen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Backnang unter 07191-90 90 zu melden.

Fellbach: Unfallflucht durch Radfahrer

Am Sonntagabend wollte ein 75-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 21 Uhr von der Fellbacher Straße aus in eine dortige Tiefgarage einfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer, der ohne Licht mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Dieser prallte mit der rechten Seite des Fahrzeugs zusammen. Der Radfahrer setzte seine Fahrt anschließend fort und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben bzw. Hinweise auf den Radfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach unter 0711/5772-0 zu melden.

Fellbach: Einbruch

Im Zeitraum vom 13.03. bis zum 24.03.2019 kam es im Gewann Haldenbach zu einem Einbruch in eine Gartenhütte. Die bislang unbekannten Täter überstiegen hierbei den Zaun des Gartengrundstücks und versuchten vermutlich mit einem Brecheisen die verschlossene Gartenhaustür zu öffnen. Als dies misslang, wurde mit brachialer Gewalt Türe eingetreten. Im Gartenhaus wurde ein Schrank geöffnet und durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Der Sachschaden am Gartenhaus wird auf circa 300 Euro geschätzt. Hinweise auf die Einbrecher nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Waiblingen: Pkw-Aufbruch

Zwischen Donnerstagnachmittag und Sonntagabend wurde ein Smart aufgebrochen, der in diesem Zeitraum im Parkhaus Innere Weidach abgestellt war. Der Pkw wurde durchwühlt und eine CD-Box entwendet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Korb: Vorfahrt missachtet

Drei Leichtverletzte und 26.000 Euro Schaden sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Sonntagmittag an der Ausfahrt der B14 ereignete. Ein 61-Jähriger verließ gegen 13.20 Uhr mit seinem Kia aus Richtung Stuttgart kommend die Bundesstraße und fuhr danach in die K1911 in Richtung Winnenden ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 19-jährigen Audi-Fahrers, sodass es zum Zusammenstoß kam. Dieser sowie seine 18-jährige Beifahrerin wurden wie der Verursacher leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten jeweils abgeschleppt werden. Beim 61-Jährigen wurde festgestellt, dass dieser unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste deshalb eine Blutprobe abgeben.

Waiblingen-Hohenacker: Vandalismus an Schule

Zwischen Samstag und Sonntagvormittag traten Unbekannte drei Glasscheiben am Eingangsbereich der Lindenschule in der Rechbergstraße ein. Dadurch verursachten sie einige hundert Euro Sachschaden. Hinweise auf die Verursacher erbittet das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422.

Leutenbach: Unfall unter Alkoholeinfluss

In der Erbstetter Straße geriet am Samstag eine 44-Jähriger gegen 18 Uhr mit ihrem VW auf die Gegenfahrspur, sodass zwei Entgegenkommende ausweichen mussten. Dennoch kam es zur Berührung mit dem linken Außenspiegel eines BMWs, der von einem 26-Jährigen gelenkt wurde. Es entstand Sachschaden von etwa 500 Euro. Da die Frau unter Alkoholeinwirkung stand, musste sie eine Blutprobe abgeben Ihr Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen