Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

11.03.2019 – 11:33

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Hüttlingen: Fußgängerin beim Queren der B 19 von Lkw erfasst

Hüttlingen: (ots)

Bei Niederalfingen ereignete sich am Montagmorgen gegen 7.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 47-jährige Fußgängerin wollte von einer Bushaltestelle kommend die B 19 in Richtung Niederalfingen queren. Dazu lief sie nach derzeitigen Informationen vor einem Linienbus, der dort in der Haltestelle in Richtung Hüttlingen gestanden ist, auf die Straße. Sie übersah hierbei einen aus Richtung Abtsgmünd kommenden Sattelzug. Als der 25-jährige Lkw-Fahrer die Frau erblickte, versuchte er noch zu bremsen und nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 47-Jährige wurde beim Unfall tödlich verletzt. Neben dem Rettungsdienst befand sich auch die örtliche Feuerwehr im Einsatz. Die Straße war zur Unfallaufnahme bis ca. 9.30 Uhr gesperrt. Zur Betreuung der am Unfallort anwesenden Personen wurde das Kriseninterventionsteam hinzugezogen. Insbesondere auch die Schüler, die im Linienbus sitzend den Unfall miterlebt haben, wurden in der Limeshalle in Hüttlingen versorgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen