Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

11.03.2019 – 08:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbruch - Unfälle

Ostalbkreis: (ots)

Lauchheim: Unfallflucht

Auf rund 7500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend entstand. Kurz nach 21.30 Uhr befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw Mercedes Benz die B 29 zwischen Lauchheim und der Röttinger Höhe. Dort kam ihm ein helles Fahrzeug entgegen, bei dem es sich vermutlich um einen älteren Audi Kombi handelte. Der Pkw kam immer weiter auf seinen Fahrstreifen, weshalb der 31-Jährige nach rechts ausweichen musste. Dort streifte er auf eine Länge von rund 35 Metern die Leitplanken, ehe sein Fahrzeug am Außenspiegel von dem unbekannten Pkw streifte. Hinweise auf den geflüchteten Autofahrer nimmt die Polizei in Aalen unter Tel. 07361/5240 entgegen.

Oberkochen: Unfallflucht II

Ein ebenfalls unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Sonntagabend kurz nach 21 Uhr einen Sachschaden von rund 500 Euro, als er auf der B 19 zwischen Unterkochen und Königsbronn den Pkw VW Polo einer 30-Jährigen streifte. Ohne anzuhalten fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Radler bei Sturz verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 55 Jahre alter Fahrradfahrer am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr bei einem Sturz zu. Der Radler befuhr zur Unfallzeit den Fahrradweg entlang der Bahnhofstraße. Hier fuhr er aus unbekannten Gründen gegen eine Betonmauer und stürzte zu Boden. Der 55-Jährige wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Aalen: Aufgefahren

Zu spät bemerkte eine 22-Jährige, dass ein in der Aalener Straße vorausfahrender Rollerfahrer verkehrsbedingt anhalten musste. Sie fuhr mit ihrem Pkw Audi auf das Zweirad auf, wobei der 63-jährige Rollerfahrer zu Boden stürzte. Glücklicherweise wurde er hierbei nicht verletzt. Bei dem Unfall entstand am Sonntagmittag gegen 13.45 Uhr ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Essingen: Aufgefahren II

Verkehrsbedingt musste ein 27-Jähriger seinen Pkw Mitsubishi am Sonntagmittag gegen 13.30 Uhr auf der B 29 zwischen Essingen und dem Aalener Dreieck anhalten. Ein 28-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Smart auf, wobei ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro entstand.

Aalen: Unfall beim Wenden

Beim Wenden seines Pkw Sharan beschädigte ein 40-Jähriger am Sonntag kurz nach 00 Uhr einen in der Breslauer Straße abgestellten Pkw Mercedes Benz, wobei ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand.

Oberkochen: Einbruch in Lebensmittelmarkt

Gegen 22.20 Uhr am Samstagabend drang ein Unbekannter in einen Lebensmitteldiscounter in der Bahnhofstraße ein, nachdem er ein Fenster eingeschlagen hatte. Der Täter entwendete aus einem aufgestellten Rauchwarenständer wohl mehrere Zigarettenpäckchen. Nähere Angaben zum Diebesgut können derzeit noch nicht gemacht werden. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Geparktes Fahrzeug beschädigt

An der Einmündung Max-Reger-Straße / Robert-Stolz-Straße streifte eine 18-Jährige beim Abbiegen mit ihrem Pkw Ford einen geparkten Pkw Seat. Bei dem Unfall, der sich am Samstagabend kurz vor 20.30 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden von rund 3500 Euro.

Ellwangen: 3000 Euro Sachschaden

Am Sonntagabend kurz vor 19 Uhr befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Pkw Audi die Landesstraße 1073 zwischen Glassägmühle und Ellwangen. Hier fuhr er gegen einen Baum, der durch den Sturm umgeknickt worden war. Am Fahrzeug des 32-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Ellwangen: 23-Jähriger leicht verletzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 23-Jähriger am Samstag kurz vor 17.30 Uhr zu. Der junge Mann befuhr mit seinem Fahrrad die Verbindungsstraße zwischen Röhlingen und Rötlen. Aufgrund Alkoholeinwirkung kam er im Einmündungsbereich An der Mühle nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den dortigen Acker. Der 23-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Mutlangen: Vorfahrt missachtet - ein Schwerverletzter

Ein Schwerverletzter und ein Sachschaden von rund 2000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein 25-jähriger Mercedes-Fahrer am Sonntagmittag gegen 12 Uhr verursachte. Zur Unfallzeit missachtete er an der Einmündung Bühlstraße / Gmünder Straße die Vorfahrt eines 36 Jahre alten Fiat-Fahrers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge erlitt der 36-Jährige schwere Verletzungen; er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Samstagabend zwischen 21.30 und 21.55 Uhr einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als er einen Pkw Audi beschädigte, der in dieser Zeit auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters In der Vorstadt abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Gegen Straßenlaterne gefahren

Auf rund 5000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag entstand. Gegen 16.30 Uhr verließ ein 23-Jähriger mit seinem Pkw Jeep Cherokee den Kreisverkehr Ledergasse in Richtung Bahnhofsplatz. Aufgrund eines Fahrfehlers verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen Pkw und fuhr gegen eine am Fahrbahnrand aufgestellte Straßenlaterne.

Mutlangen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste eine 65-Jährige ihren Pkw Toyota am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der B 298 in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd anhalten. Eine 23-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw VW Golf auf, wobei ein Sachschaden von rund 4000 Euro entstand.

Mögglingen: Parkrempler

Beim Einparken ihres Pkw BMW beschädigte eine 23-Jährige am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr einen in der Straße Kreuzäcker abgestellten Pkw Audi, wobei ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro entstand.

Eschach: Fahrzeug machte sich selbständig

Gegen 15.30 Uhr am Samstagnachmittag stellte eine 56-Jährige ihren Pkw Ford Fiesta in der Gögginger Straße ab. Da sie das Fahrzeug hierbei nicht ausreichend absicherte, machte dieses sich selbständig und rollte gegen ein Verkehrszeichen. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell