Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

11.02.2019 – 09:17

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Feuerwehreinsatz - flüchtender Ladendieb von Passanten festgehalten - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Backnang: Fahrzeugbrand

Am Sonntagabend gegen 22 Uhr geriet ein geparkter Pkw BMW in Brand. Das Fahrzeug wurde in der Mainhardter Straße kurz zuvor abgestellt, als Flammen im Bereich der Lenksäule ausschlugen. Der Besitzer konnte den Brand noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr mit einem Wasserschlauch löschen. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 10 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Schaden wurde nicht beziffert.

Kaisersbach: Vorfahrt missachtet

Eine 52-jährige Citroen-Fahrerin befuhr am Sonntag gegen 16.30 Uhr die Forststraße und missachtete an der Einmündung zur Lindenstraße die Vorfahrt einer BWM-Lenkerin. Die 31-jährige Fahrerin konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Sonntag im Zeitraum zwischen 02:00 Uhr und 09:00 Uhr ein Im Ländle abgestelltes Auto und fuhr anschließend davon. Der geparkte Mercedes wurde auf der kompletten linken Fahrzeugseite beschädigt, der Sachschaden liegt bei rund 8000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 zu wenden.

Remshalden: Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es im Zeitraum zwischen Samstag, 14:00 Uhr und Sonntag, 23:25 Uhr in der Uferstraße. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen am Fahrbahnrand geparkten VW und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am geparkten Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422.

Winnenden: Unfallflucht

Im Zeitraum zwischen Freitag, 12:00 Uhr und Samstag, 14:00 Uhr kam es in der Mühltorstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein am Fahrbahnrand geparkter Hyundai wurde durch einen unbekannten Fahrer im Bereich des Radlaufes hinten rechts beschädigt. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 in Verbindung zu setzen.

Waiblingen: Ladendieb wollte flüchten

Dank zweier aufmerksamer Passanten konnte am Samstagnachmittag ein flüchtender Dieb dingfest gemacht werden. Ein 20-jähriger Mann wurde von einer Angestellten eines Drogeriemarktes am Alten Postplatz beim Diebstahl von mehreren Parfümflaschen beobachtet. Sie sprach den Dieb nach Verlassen des Kassenbereichs an und hielt ihn fest, doch der Dieb riss sich los und versuchte wegzurennen. Zwei Männer beobachteten dies und hielten den flüchtenden Dieb fest. Im Büro des Drogeriemarktes gab der 20-Jährige anschließend auf Verlangen der inzwischen eingetroffenen Polizisten insgesamt fünf Parfümfläschchen im Gesamtwert von rund 400 Euro heraus. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits einige Tage zuvor im selben Drogeriemarkt mehrere Parfüms gestohlen hatte. Er wurde im Anschluss an die Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt, muss nun aber mit einer Strafanzeige rechnen.

Schorndorf: Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Insgesamt rund 12.500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag, gegen 14:35 Uhr in der Rosenstraße. Ein 23 Jahre alter Skoda-Fahrer hatte geparkt und fuhr vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr ein. Er übersah hierbei einen 31 Jahre alten Daimler-Fahrer, der die Rosenstraße entlang fuhr. Beim Zusammenstoß wurde noch ein auf dem Gehweg geparkter VW beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell