Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

24.12.2018 – 11:28

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle

Aalen (ots)

Aalen - Unfall verursacht und abgehauen - Zeugen gesucht

Am Sonntag, zwischen 18:10 Uhr und 20:15 Uhr, wurde ein geparkter Renault Clio auf einem Parkplatz einer Diskothek in der Eduard-Pfeiffer-Straße durch einen bislang unbekannten Autofahrer an der Stoßstange beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 300 Euro. Das Polizeirevier in Aalen sucht unter Telefon 07361/524-0, Zeugen zum Vorfall, die Angaben zum Verursacherfahrzeug und dem Fahrer machen können.

Schwäbisch Gmünd - Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung mit einer leicht verletzten Person

Am Sonntag, um 14:45 Uhr, fuhr eine 25-jährige Fiat-Fahrerin aus Unachtsamkeit auf eine in der Einhornstraße verkehrsbedingt haltende 32-jährige VW-Fahrerin auf. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch bei der Fiat-Fahrerin festgestellt. Sie musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen und ihr Führerschein wurde einbehalten. Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von geschätzt insgesamt 10.000 Euro.

Waldstetten - Verkehrsunfall nach Wildwechsel

Am Sonntag, um 22:33 Uhr, befuhr eine 57-jährige VW-Fahrerin die Landesstraße von Rechberg in Richtung Wißgoldingen. Vor ihrem Fahrzeug querten zwei Rehe die Fahrbahn, weshalb die VW-Fahrerin abbremste. Ein hinter ihr fahrender 61-jähriger Audi-Lenker erkennt die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell