Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

23.12.2018 – 10:57

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis - Stand: 23.12.2018, 10:45 Uhr - 2 Unfallfluchten mit Zeugenaufruf, 1 Unfallflucht, 1 Unfall mit Personenschaden, 1 Unfall mit Sachschden, 1 Raub

Aalen (ots)

Welzheim - Raub auf Angestellte eines Getränkemarktes

Als die Angestellte eines Getränkemarktes in Welzheim im Starenweg die Tageseinnahmen in die Hauptfiliale bringen wollte, wurde sie am Samstagabend gegen 20:15 Uhr von einem bislang unbekannten Täter angerempelt. Dieser versuchte hierbei die Geldtasche aus den Händen der 39 Jahre alten Frau zu reißen. Da diese die Geldtasche jedoch festhielt misslang der Versuch. Ein ebenfalls mitgeführter Papierumschlag mit Geld zerriss und der Täter konnte mit einem kleinen Geldbetrag flüchten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Tat übernommen.

Backnang - Vorfahrt nicht beachtet

Am Samstag gegen 21:45 Uhr befuhr eine 20 Jahre alte Fahrerin eines Audi A3 in Backnang die Annonay-Straße stadtauswärts. Am dortigen Kreisverkehr übersah sie eine 56 Jahre alte Frau in ihrem Mazda und kollidierte mit ihr. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2000 Euro.

Backnang - Beim Überholen Unfall gebaut

Am Samstag gegen 22:40 Uhr befuhr eine 18 Jahre alte Frau mit ihrem Peugeot 206 die Weissacher Straße in Backnang in stadtauswärtiger Richtung. Als sie auf einen langsam fahrenden 29 Jahre alten Seatfahrer auffuhr wollte sie diesen überholen. Während des Überholens bemerkt sie eine Verkehrsinsel und will wieder hinter dem Seat einscheren. Hierbei touchiert sie diesen. Der 29jährige kommt dadurch ins Schleudern und kommt im weiteren Verlauf von der Fahrbahn ab. Hierbei prallt er gegen einen Baum. Die ebenfalls 18 Jahre alte Mitfahrerin im Peugeot wird bei dem Unfall leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.

Backnang - Beim Ausparken Unfall gebaut und einfach davon gefahren

Am Samstag gegen 22:55 Uhr wollte eine 21 Jahre junge Dame in Backnang in der Oberen Bahnhofstraße in eine Parklücke einparken. Hierbei stieß sie mit ihrem VW Caddy gegen einen dort geparkten Opel Corsa und beschädigte diesen. Die junge Dame stieg aus ihrem Fahrzeug aus und begutachtete den Schaden. Im Anschluss fuhr sie trotz Ermahnung eines Taxifahrers davon, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Der Taxifahrer hatte jedoch das Kennzeichen der jungen Frau aufgeschrieben, so dass diese kurze Zeit später Besuch von der Polizei erhielt. Nun muss sie den Schaden in Höhe von 1000 Euro begleichen und zudem erwartet sie noch eine empfindliche Strafe wegen der Unfallflucht.

Fellbach - Geparktes Auto angefahren und abgehauen - Zeugenaufruf

Am Samstag in der Zeit von 16:00 - 23:40 Uhr wurde in der Schillerstraße ein geparkter Mercedes von einem bislang unbekannten Autofahrer beschädigt. Dieser wollte vermutlich in die Parklücke vor dem Mercedes einparken und beschädigte diesen hierbei am linken vorderen Fahrzeugeck, so dass ein Schaden von ca. 500 Euro entstand. Der Unfallfahrer fuhr daraufhin einfach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei in Fellbach sucht deshalb Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Gesucht wird ein vermutlich weißer PKW welcher jetzt auf der rechten Seite beschädigt sein müsste. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0711/57720 bei der Polizei melden.

Weinstadt - Unfall mit erheblichem Schaden verursacht und abgehauen - Zeugenaufruf

Am Samstag gegen 23:40 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrer vermutlich eines weißen Iveco Kleinlasters in Weinstadt die Lützestraße in Richtung Ortsmitte Schnait. Hierbei streifte er beim Vorbeifahren einen geparkten roten VW Lupo, welcher durch die Wucht des Unfalls auf einen davor geparkten Mercedes geschoben wurde. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass an beiden Autos Totalschaden in Höhe von ca. 9000 Euro entstand. Der Unfallfahrer fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei in Waiblingen bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 07151/9500 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
PvD
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell