Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

14.11.2018 – 15:27

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, Streitigkeiten, hilfsbereite Ersthelfer

Aalen (ots)

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

1500 Euro Sachschaden entstand am Dienstagmittag gegen 12 Uhr, als ein 62-Jähriger mit seinem BMW aus einer Parklücke im Höferlesbach fahren wollte. Hierbei schrammte er am nebenstehenden KIA einer 53-Jährigen entlang und beschädigte den Kotflügel.

Böbingen an der Rems: Unfall beim Überholen

Am Dienstagnachmittag hat ein 32-jähriger Fiat-Fahrer einen 44-jährigen Opel-Fahrer auf der B29 überholt. Dabei scherte er gegen 17.30 Uhr zu früh wieder ein, wobei es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 3000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Mercedes zerkratzt

Zwischen Sonntagnachmittag, 14:45Uhr und Montag, 17:30 Uhr zerkratzte ein bislang unbekannter Täter die Motorhaube eines Mercedes, der in der Rektor-Klaus-Straße im CCS-Parkhaus stand. Der Schadenwird auf 500 Euro beziffert. Hinweise auf den Verursacher werden von der Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Tel. 07171 / 3580 erbeten.

Mögglingen: Hilfsbereite Unfallhelfer

Auf der Böbinger Straße zwischen Mögglingen und Böbingen rutschte eine 59-Jährige am Dienstagabend mit dem Heck ihres Opels in den Straßengraben, als sie gegen 19.15 Uhr versucht hatte, auf der engen Fahrbahn zu wenden. Ein hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um die Frau. Ein weiterer Helfer fuhr sogar kurzerhand nach Hause und brachte heißen Tee sowie eine Decke herbei, um der Frau die Wartezeit auf den Abschleppdienst in der Kälte zu erleichtern. Diese freute sich und nahm das Angebot dankend an. Am Fahrzeug entstand wohl nur geringer Sachschaden.

Schwäbisch Gmünd: Aggressiver Mann

Vor einem Ladengeschäft auf dem Marktplatz kam es am Dienstag gegen 20 Uhr zu einer Körperverletzung. Ein 27-Jähriger, der unter starkem Alkoholeinfluss stand, schlug mit einer Flasche auf den Kopf eines 51-Jährigen. Der psychisch auffällige Mann ging grundlos auf den Geschädigten zu und attackierte ihn. Zum jetzigen Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass der Mann auch schon im Laufe des Tages verschiedene Personen angesprochen, angepöbelt und möglicherweise Passanten beleidigt oder ebenfalls verletzt hat. Wenn jemand von diesem Mann angesprochen wurde oder im Laufe des Tages etwas Auffälliges bemerkt hat, soll sich bitte bei der Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Tel. 07171 / 3580 melden. Der Mann ist schlank, ca. 1.80m groß und trug einen weißen Verband an der rechten Hand.

Schwäbisch Gmünd: Streitigkeiten zwischen Heranwachsenden

Eine 19-Jährige beleidigte am Dienstagnachmittag grundlos drei Heranwachsende die sich in der Ledergasse aufhielten. Aus bisher unbekannten Gründen eskalierte die Situation woraufhin die Frau einen der Passanten anging. Diesem schlug sie ins Gesicht. Als sich die Personengruppe in ein Fahrzeug begab, wurde dieses von der 19-Jährigen beschädigt. Eine Person stieg aus dem Fahrzeug wieder aus und wurde dann am Hals gegriffen und vermutlich durch einen Fingernagel verletzt. Ein weiterer Geschädigter soll von der Frau dann noch bespuckt worden sein.

Schwäbisch Gmünd: 2000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Zu spät erkannte eine 24-Jährige am Mittwochmorgen, dass ein Pkw Hyundai, der ihr auf der Oberbettringer Straße vorausfuhr, verkehrsbedingt angehalten hatte. Sie fuhr mit ihrem Pkw BMW auf, wobei gegen 10 Uhr ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch der 26 Jahre alte Hyundai-Fahrer blieben unverletzt.

Schwäbisch Gmünd-Bargau: Pkw zerkratzt

Ein Unbekannter verursachte zwischen Sonntagmittag 14 Uhr und Montagmorgen 8 Uhr einen Sachschaden von rund 2000 Euro, als er einen Pkw Audi zerkratzte, der in diesem Zeitraum im Schlehenweg abgestellt war. Auch ein Pkw VW Polo, der ebenfalls im Schlehenweg abgestellte war, wurde von einem Unbekannten durch Kratzer beschädigt. Der Zeitraum, in dem die Beschädigungen verursacht wurden, bewegt sich zwischen Sonntagabend 20 Uhr und Montagnachmittag 16 Uhr. Hinweise nimmt der Polizeiposten Bettringen, Tel.: 07171/7966490 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Rollerfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich ein 55 Jahre alter Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen zu. Kurz nach 6 Uhr fuhr ein 57-Jähriger mit seinem Pkw VW Touran in den Kreisverkehr in der Reutestraße ein. Dabei übersah er den Zweiradfahrer, der von dem Pkw erfasst wurde und zu Boden stürzte. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 800 Euro.

Oberkochen: Parkrempler

Lediglich geringer Sachschaden entstand am Dienstagabend gegen 22 Uhr, als eine 63-Jährige beim Ausparken ihres Pkw Ford einen in der Bürgermeister-Bosch-Straße geparkten Pkw Mercedes Benz beschädigte.

Aalen: Aufgefahren - 4000 Euro Schaden

Verkehrsbedingt musste ein 21-Jähriger seinen Pkw Fiat am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr auf der Walkstraße anhalten. Ein 26-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Mercedes Benz auf.

Aalen: Fahrzeug übersehen

Beim Einfahren auf die Nägeleshofstraße beschädigte ein 26-Jähriger am Dienstagnachmittag mit seinem Pkw Audi A6 einen geparkten Pkw Fiat. Bei dem Unfall, der sich gegen 15.45 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden von rund 2300 Euro.

Aalen-Waiblingen: 8000 Euro Sachschaden

Auf rund 8000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen entstand. Kurz vor 6.30 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Pkw VW die Heißenbergstraße in Waiblingen ortseinwärts. Dort wollte er an einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw Mercedes Benz vorbeifahren. Wegen Gegenverkehr musste er sein Fahrzeug abbremsen, wobei dieses wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und Lauf auf der Straße gegen den geparkten Pkw prallte. Der 19-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Bopfingen: Drei beschädigte Fahrzeuge

Ein 31-Jähriger verursachte am Mittwochmorgen kurz vor 8 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuge beschädigt wurden und ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand. An der Einmündung Ellwanger Straße / Aalener Straße fuhr er mit seinem Lkw auf den verkehrsbedingt stehenden Pkw VW eines 72-Jährigen auf. Der 31-Jährige setzte sein Fahrzeug zurück, wobei er auch den zwischenzeitlich hinter ihm stehenden Pkw VW eines 30-Jährigen beschädigte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen