Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

14.11.2018 – 10:32

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mädchen und Mitfahreri in der S-Bahn belästigt - Gebäude besprüht - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Oppenweiler: Auto geschrammt

Eine 69-jährige Mercedes-Fahrerin befuhr am Dienstag gegen 16.30 Uhr die Bühlfeldstraße in Richtung Königsberger Straße. Sie geriet aus unbekannten Gründen zu weit nach rechts und streifte einen am Fahrbahnrand geparkten Audi A6. Die Schadensumme an den Autos beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

Sulzbach an der Murr: Aufgefahren

6000 Euro ist die Schadensumme bei einem Unfall, der sich am Dienstag gegen 14 Uhr in der Haller Straße ereignete. Vor der Einmündung zur B 14 bremste eine 40-jährige Opel-Fahrerin verkehrsbedingt ab, was der nachfolgende BMW-Lenker zu spät bemerkte und auf das Fahrzeugheck der 40-jährigen Autofahrerin krachte. Die Insassen blieben unverletzt.

Schorndorf: Unfall beim Rückwärtsfahren

Ein Lkw-Fahrer fuhr am Dienstag gegen 12.45 Uhr von einer Baustelle rückwärts auf die Gottlob-Bauknecht-Straße ohne ausreichend auf den Durchgangsverkehr zu achten. Ein 49-jähriger Peugeot-Fahrer, der in Richtung Heinkelstraße gefahren war, konnte nicht mehr ausweichen und krachte in den Lkw. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Leutenbach: Farbschmiererei

In der Bahnhofstraße haben am Mittwoch gegen 00.30 Uhr Unbekannte das Gebäude eines Kebap-Geschäfts mit grünem Lackspray besprüht. Die Tat wurde offenbar zeitnah bemerkt, sodass der frische Lack großteils noch entfernt werden konnte. Die Polizei Winnenden hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Tel. 07195/6940 um Zeugenhinweise.

Waiblingen: Unfall beim Spurwechsel

Eine 36-jährige Mercedes-Fahrerin fuhr am Dienstag gegen 9.30 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart. Am Teiler der B 29/B14 wechselte sie nach links von der zweiten auf die dritte Fahrspur und stieß im Berufsverkehr mit einem Sattelzug zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

Fellbach: Erregung öffentlichen Ärgernisses

Ein etwa 30-jähriger Mann saß am Dienstag gegen 10 Uhr in der S-Bahn in Richtung Stuttgart. Zwischen Lutherkirche und Seestraße wurde er von Fahrgästen dabei beobachtet, wie er sein Geschlechtsteil aus der Hose nahm und masturbierte. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Vorfall übernommen und bittet nun zur Identifizierung des Unbekannten um Hinweise. Der Mann war ca. 180cm groß, schlank, blond, hatte einen Dreitagebart und war mit einer hellblauen Jeans bekleidet. Zudem trug er im rechten Ohr einen goldenen Ohrring. Hinweise nimmt die Polizei in Schmiden unter Tel. 0711/9519130.

Remshalden: Mädchen belästigt

Bereits am letzten Samstag wurden zwei Kinder von einem Unbekannten belästigt. Die Mädchen waren zu Fuß im Ahornweg unterwegs, als sie einem ca. 35-jährigen Mann begegneten, der sie mit sexuellen anzüglichen Äußerungen ansprach. Zeitgleich fasste er sich selbst in den Schritt. Die Kinder liefen danach nach Hause und meldeten den Vorfall ihren Eltern. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall übernommen und bittet um Hinweise auf den Unbekannten. Dieser war ca. 180 cm groß, schlank und hatte dunkelbraune Haare. Er war mit einer schwarzen Jacke, dunkelblaue Jeans und schwarzen Halbschuhen bekleidet. Eingehende Hinweise werden unter Tel. 07151/950422 entgegengenommen.

Fellbach: Unfall - Zeugen gesucht

Am Dienstagvormittag kam es in der Höhenstraße in Höhe der Kreuzung zur Max-Planck-Straße zu einem Unfall zwischen einem 84 Jahre alten Volkswagen-Fahrer und einem 28-jährigen Fahrer eines Lkw mit Anhänger. Beide Fahrzeuglenker befuhren gegen 11:30 Uhr die Höhenstraße in Fahrtrichtung Stuttgarter Straße. Der Lkw-Fahrer befand sich auf der Linksabbiegespur, während der VW-Lenker den linken Geradeausstreifen benutzte. In Höhe der Kreuzung kam es dann zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen, welche mit einer Schadenshöhe von circa 3.500 beziffert werden kann. Weil Details zum Unfallhergang noch unklar sind, sucht das Polizeirevier Fellbach nun nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0711/57720 entgegengenommen.

Fellbach: Unfall beim Einfahren

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in der Eberhardstraße vor dem Parkplatz eines Elektrofachmarkts. Ein 73-jähriger Suzuki-Lenker fuhr gegen 16:15 Uhr von diesem Parkplatz auf die Eberhardstraße ein und übersah den von links kommenden Opel-Fahrer. Der Schaden durch den Zusammenstoß wird auf 6.500 Euro geschätzt.

Schorndorf: Fußgänger gefährdet - Zeugen gesucht

Ein Ehepaar wurde am Dienstagnachmittag in der Karlstraße von einem unbekannten Fahrer einer alten Mercedes C-Klasse gefährdet. Gegen 16 Uhr betraten die beiden Fußgänger den Fußgängerüberweg bei der Kreissparkasse. Der augenscheinlich anhaltende Mercedes-Fahrer, der sich dem Fußgängerüberweg näherte, beschleunigte plötzlich, sodass die beiden Personen schnell auf den Gehweg zurückwichen. Als die Eheleute ein Bild vom Fahrzeug machen wollten, hielt der Mercedes-Lenker an und wurde ihnen gegenüber handgreiflich. Es wird nun nach Zeugen gesucht, die das Tatgeschehen beobachten konnten und den Mercedes-Fahrer beschreiben können. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schorndorf, Tel. 07181/2040.

Waiblingen: Verkehrsunfall mit Alkoholeinfluss

An der Kreuzung Westumfahrung (Alte Bundesstraße/L1193) fuhr am Dienstagabend ein 30 Jahre alter Skoda-Fahrer einer 25-jährigen Dacia-Lenkerin auf und verursachte hierbei einen Schaden von rund 17.000 Euro. Die vorausfahrende Dacia-Fahrerin musste gegen 21 Uhr verkehrsbedingt an der Einmündung anhalten. Dies erkannte der Skoda-Lenker zu spät und krachte auf das Heck des Dacias. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnte beim Fahrer des Skodas eine Alkoholbeeinflussung festgestellt werden. Der Führerschein des 30-Jährigen wurde anschließend beschlagnahmt und ihm droht nun ein Verfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen