Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: 23-Jähriger nach Diebstahl in Haft, weitere Diebstähle und Unfälle

Aalen (ots) - Untermünkheim/Hausen bei Würzburg: Bei Verkehrskontrolle Diebesgut aufgefunden- 23-Jähriger in Untersuchungshaft

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagvormittag auf einem Parkplatz an der A7 konnte im Fahrzeug eines 23-jährigen polnischen Staatsangehörigen umfangreiches Diebesgut aufgefunden werden.

Etwa gegen 09:00 Uhr geriet der Pkw des 23-Jährigen ins Visier einer Streife der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck. Der Mann parkte zu diesem Zeitpunkt mit seinem Peugeot auf dem Parkplatz "Jobsthaler Hof" an der A7. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnte im Fahrzeug zunächst unter einer Decke verstecktes Werkzeug aufgefunden werden.

Bei einer anschließenden Überprüfung der aufgefundenen Gegenstände konnte festgestellt werden, dass diese vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag aus einem aufgebrochenen Kastenwagen in der Johann-Michael-Rößler-Straße in Untermünkeim sowie einer Garage sowie Schuppens in der Parkstraße in Ilshofen entwendet worden waren. Bei dem Diebesgut handelt es sich hauptsächlich um hochwertige Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von 12.000 Euro.

Bei der weiteren Kontrolle konnten am Fahrzeug des 23-Jährigen erhebliche Beschädigungen festgestellt werden. Auf Nachfrage räumte der Mann ein, kurz zuvor im Bereich Rimpar in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen zu sein. Zudem stellte sich heraus, dass der 23-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Der 23-jährige polnische Staatsangehörige, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist, wurde vorläufig festgenommen und verbrachte die Nacht in der Haftzelle. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwäbisch Hall wurde er am Mittwochvormittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Würzburg vorgeführt. Dieser ordnete unter anderem wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls die Untersuchungshaft gegen den Mann an. Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Untermünkheim: Pkw-Diebstahl

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein Peugeot Expert entwendet, der im Nelkenweg abgestellt war. An dem etwa vier Jahre alten Fahrzeug waren die Kennzeichen SHA-TP 40 angebracht, es hat einen Wert von rund 20.000Euro. Hinweise auf die Diebe bzw. Verbleib des Vans nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000 entgegen.

Mainhardt: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Im Seetal/Heilbronner Straße ereignete sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem rund 15.000 Euro Sachschaden entstanden. Eine 79-Jährige Lancia-Fahrerin missachtete dort gegen 9 Uhr die Vorfahrt einer 39-jährigen BMW-Fahrerin. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die beiden Damen blieben unverletzt.

Gaildorf: Meißelhammer entwendet

Diebe entwendeten von der Großbaustelle Naturstromspeicher, die sich zwischen Unterrot und Gaildorf befindet, einen Meißelhammer der Marke Krupp HB 3000. Dieser war an einer Adapterplatte der Marke Lehnhoff MS 25 montiert. Das Werkzeug wiegt etwa 3 Tonnen, weshalb davon auszugehen ist, dass die Diebe einen Lkw bzw. Kran benutzten. Die Tatzeit liegt zwischen letzten Donnerstag, 18 Uhr und Montag, 7 Uhr. Hinweise auf die Diebe bzw. Verbleib des etwa 60.000 Euro teuren Werkzeugs nimmt der Polizeiposten Gaildorf unter Telefon 07971/95090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: