Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

06.07.2018 – 14:48

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 13-Jährige sexuell belästigt.

Schorndorf (ots)

Wie der Polizei am Donnerstag bekannt wurde, haben bereits am Mittwochabend mehrere Jugendliche in der Unterführung am Bahnhof ein 13 Jahre altes Mädchen sexuell belästigt. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Die 13-Jährige war gegen 18:45 Uhr in der Unterführung von der Grabenstraße / Berufsschule kommend in Richtung Innenstadt unterwegs, als ihr eine Gruppe von 5 bis 6 Jugendlicher entgegenkam. Sie wurde von der Gruppe umringt. Ein Junge sprach sie in ausländischer Sprache an und versuchte sie unsittlich zu berühren. Daraufhin schlug das Mädchen dem Jungen mit ihrer Tasche auf die Hände, woraufhin dieser zurückwich. Gleichzeitig fasste ihr ein weiterer Junge an das Gesäß. Das Mädchen reagierte mutig, schob die Jungen zur Seite und rannte davon. Aus der Gruppe wurde ihr in gebrochenem Deutsch noch eine Beleidigung hinterher gerufen.

Nach Angaben des Mädchens handelte es sich bei den Jugendlichen augenscheinlich um Araber und um einen Dunkelhäutigen. Sie waren circa 16 Jahre alt. Der Junge, welcher vor ihr stand, trug ein helles Oberteil und eine dunkle Hose. Der dunkelhäutige Junge trug ein rotes Oberteil, eine schwarze Jogginghose und hatte kurze abstehende Rastas.

Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei Waiblingen, Telefon 07151/950-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell