Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis/Westhausen:Unfall im Agnesburgtunnel

Aalen (ots) - Westhausen-BAB7: Unfall im Agnesburgtunnel

Ein Unfall im Agnesburgtunnel sorgte am Mittwochmorgen für eine Vollsperrung der BAB7 in Fahrtrichtung Würzburg und damit zu starken Behinderungen. Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau, der bis über die Anschlussstelle Oberkochen hinaus zurückreichte.

Ein 36 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges, der mit Zement beladen war, befuhr gegen 5.50 Uhr den Tunnel. Dabei kam er aufgrund einer starken Dieselspur auf der dadurch glatten Fahrbahn ins Schlingern und Rutschen. Er stieß in der Folge gegen beide Tunnelwände. Ein ihm nachfolgender 49 Jahre alter Fahrer eines Gliederzuges, der mit Sprudelkisten beladen war, geriet ebenfalls ins Rutschen und Schlingern. Er versuchte dem Sattelzug auszuweichen, was ihm aber nicht mehr gelang. Auch er stieß gegen eine Tunnelwand sowie gegen den Sattelzug. Beide Lkw kamen nach dem Tunnel zum Stehen. Auf der Fahrbahn hatten sich auf eine Länge von etwa 150 Metern zahlreiche Sprudelkisten sowie Trümmerteile verteilt, die aufgeräumt werden mussten. Der Zement des Sattelzuges lief entgegen erster Annahmen doch nicht aus. An beiden Lkw entstand Totalschaden. Beide mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden, der auf mindestens 150.000 Euro geschätzt wird.

Beide Fahrer wurden von zwei Besatzungen des Rettungsdienstes versorgt, wobei lediglich der 49-Jährige leichte Verletzungen geltend machte.

Die Reinigungs- und Aufräumarbeiten dauern samt Sperrung mit Stand 8.15 Uhr noch an.

Zeugenaufruf:

Der Unfallaufnahmedienst der Verkehrspolizei Aalen hat die Unfallermittlungen aufgenommen. Gesucht wird ein bislang unbekannter Lkw, der die erhebliche Dieselspur verursachte und kurz vor dem Unfall den dortigen Bereich befahren haben muss.Die Spur konnte bis zur Anschlussstelle Ellwangen und dann auf der Gegenrichtung bis zur Anschlussstelle Oberkochen nachverfolgt werden. In Teilbereichen war auch hier die Fahrbahn sehr glatt. Eventuell hat ein Lkw das Gewerbegebiet in Ellwangen angefahren und fuhr danach wieder zurück. Hinweise werden unter Telefon 07904/94260 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: