PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Neubrandenburg mehr verpassen.

12.09.2019 – 15:57

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Korrektur zum Verkehrsunfall auf der B104 mit einer schwerverletzten Person

Neubrandenburg (ots)

Am 12.09.2019 gegen 11:50 Uhr ereignete sich auf der B 104, kurz hinter dem Ortsausgang Stavenhagen in Fahrtrichtung Ritzerow ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer kam infolge eines Hustenanfalles nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der weiteren Folge. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Er wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Neubrandenburg geflogen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000EUR.

Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn ca. eine Stunde halbseitig gesperrt werden

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg