Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit einem Stadtbus - ein weiblicher Fahrgast wurde leicht verletzt

Neubrandenburg (ots) - Am 12.06.2018 gegen 09:30 Uhr ist es zu einem Verkehrsunfall mit einem Stadtbus auf dem Neubrandenburger Friedrich-Engels-Ring gekommen. Dabei wurde ein weiblicher Fahrgast leichtverletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Busfahrer auf der äußeren Fahrspur des Friedrich-Engels-Ringes, als plötzlich auf Höhe des Treptower Tores ein schwarzer SUV den Fahrstreifen wechselte und direkt vor dem Bus einscherte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Busfahrer eine Gefahrenbremsung durchführen. Durch diesen starken Bremsvorgang wurde eine 55-jährige Frau, welche in der hintersten Reihe in der Mitte als Fahrgast saß, aus ihrem Sitz geworfen und fiel in den Mittelgang des Busses. Die 55-Jährige wurde dabei leichtverletzt und zur ärztlichen Behandlung in das Neubrandenburger Klinikum gebracht.

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wir suchen den Fahrzeugführer des schwarzen SUV. Ebenso suchen wir Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder auch Angaben zu dem schwarzen SUV oder dessen Fahrzeugführer machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: