Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

10.05.2019 – 12:45

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Die Verkehrsunfallstatistik für den Landkreis Rostock

Ein Dokument

Güstrow (ots)

Die Polizeiinspektion Güstrow veröffentlicht ihren Verkehrsjahresbericht für ihr Zuständigkeitsgebiet, den Landkreis Rostock, für das Jahr 2018. Wir informieren über die Entwicklung bei Verkehrsunfällen unter verschiedenen Gesichtspunkten und die Eckdaten zu Ergebnissen der polizeilichen Verkehrsüberwachung.

Die wesentlichen Kernaussagen aus dem Verkehrsunfallgeschehen 2018 sind:

   - Die Anzahl der Verkehrsunfälle ist seit mehreren Jahren erstmals
     wieder leicht rückläufig.
   - Die Anzahl der bei Unfällen getöteten und verletzen Personen 
     ging zurück.
   - Hinsichtlich der Unfallverursacher gibt es in den Altersgruppen 
     18 bis 25 Jahre sowie 75 Jahre und älter nur geringe 
     Schwankungsbreiten.
   - Bei fast 30 % aller Unfälle handelt es sich um einen Wildunfall. 

Weitere Einzelheiten sind dem beiliegenden Bericht zu entnehmen.

Aus den dort ebenfalls aufgeführten Ergebnissen der Verkehrsüberwachung ist ersichtlich, dass sich nach wie vor genügend Ansatzpunkte für die Erhöhung der Verkehrssicherheit und zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen bieten. Auch im Landkreis Rostock führt die Polizei dazu im Jahr 2019 unter anderem die themenorientierten Verkehrskontrollen im Rahmen der Kampagne Fahren.Ankommen.Leben durch.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow