Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

04.04.2019 – 12:53

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Wohnwagenanhänger von Fahrzeug abgekuppelt und in Leitplanke gelandet

Güstrow / BAB 20 (ots)

Vermutlich war der 70jährige Fahrer des PKW mit Wohnanhänger heute früh um 06:40 Uhr zu schnell auf der A20, zwischen den Anschlussstellen Rostock West und Bad Doberan, Fahrtrichtung Lübeck, unterwegs und es kam zu einem Verkehrsunfall. Der Wohnwagen hat sich aufgeschaukelt und ist durch das Gegenlenken in Schleudern geraten. Er hat sich von der Anhängerkupplung gelöst und kam an der rechten Leitplanke zum Stehen. Der PKW endete in der Mittelschutzplanke. Verletzt wurde keiner. Dennoch kam es auf der A 20 für die Unfallaufnahme und Bergung des Gespanns für 2 Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow