Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wismar mehr verpassen.

10.07.2020 – 13:45

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Videowagen stoppt Raser auf der A20

Wismar (ots)

Gestern Morgen, 06:30 Uhr, wurde die Besatzung eines Videowagens des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf auf einen Seat aufmerksam. Die Beamten folgten dem Fahrzeug von der Landesgrenze Schleswig-Holsteins beginnend in Richtung Osten.

Dabei überschritt der 27-jährige rumänische Fahrer das Tempolimit von 100 km/h um 45 km/h. Im weiteren Verlauf des dort angrenzenden Abschnitts mit einer Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h wurde sein Seat mit 157 km//h gemessen. Neben der überhöhten Geschwindigkeit legte der Mann eine überaus rücksichtslose Fahrweise an den Tag. Er fuhr auf vorausfahrende Pkw bis auf wenige Meter auf und betätigte dabei die Lichthupe. Letztendlich versuchte er mittig zwischen zwei sich überholenden Lkw hindurchzufahren.

Die Polizisten hielten den Mann an und konfrontierten ihn mit seinem Fahrverhalten. Den 27-Jährigen, der sich keines Fehlverhaltens bewusst war, erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung und verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar