Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

16.01.2019 – 12:21

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Ausweichmanöver führt zum Unfall

Wismar (ots)

Mit dem Schrecken davon kam ein 21-jähriger Autofahrer bei dem Versuch einem Reh auszuweichen.

Der junge Mann befuhr gestern Morgen die L 02 zwischen Schimm und Lübow. Ersten Erkenntnissen zufolge lenkte der Fahrer zunächst schlagartig nach links und anschließend wieder nach rechts. Dabei verlor er die Kontrolle, so dass sein Peugeot rechts von der Straße abkam, sich einmal überschlug und auf einem Feld zum Stehen kam. Der 21-Jährige blieb unverletzt. An seinem nicht mehr fahrbereitem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar