Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

11.09.2018 – 14:33

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unfall auf der A 20 bei Jesendorf mit einer verletzten Person

Wismar (ots)

Am gestrigen Montag gegen 09:15 Uhr wurde eine VW-Fahrerin auf der A 20 Höhe Jesendorf bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Die 58-Jährige fuhr auf der A20 in Richtung Wismar, als sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen Leitpfosten überfuhr. Die Frau lenkte daraufhin zu stark gegen, schleudert deshalb über die Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug kam auf dem Überholstreifen zu stehen.

Die Fahrzeugführerin wurde mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug war durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der entstandene Schaden wird auf 6500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar