Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

13.11.2018 – 15:41

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Autofahrerin bei Verkehrsunfall in Plau lebensbedrohlich verletzt

Plau am See (ots)

Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der B 191 in Plau ist am Dienstagnachmittag eine 69-jährige Frau lebensbedrohlich verletzt worden. Sie war mit ihrem PKW auf einer Kreuzung der Ortsumgehung mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Anschließend schleuderte das Auto der Frau in den Straßengraben. Feuerwehrleute befreiten die im Auto eingeklemmte 69-Jährige. Sie kam kurz darauf mit einem Rettungshubschrauber ins Schweriner Krankenhaus. Der 55-jährige Fahrer des Kleintransporters blieb so gut wie unverletzt. Er wurde vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Am Auto der 69-Jährigen entstand Totalschaden. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen musste die B 191 zeitweise voll gesperrt werden (Stand 15:30 Uhr: Vollsperrung noch nicht aufgehoben). Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust