Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

09.10.2018 – 10:36

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Nachts mit Tagfahrlicht auf der Autobahn- Fahrer kannte sich mit Bedienung der Beleuchtung nicht aus

Neustadt- Glewe/ Stolpe (ots)

Nach Hinweisen besorgter Autofahrer hat die Polizei am späten Montagabend auf der BAB 24 bei Neustadt- Glewe einen kaum beleuchteten PKW gestoppt. An dem Wagen leuchteten bei völliger Dunkelheit lediglich die Tagfahrlichter. Weder das Abblendlicht noch die Rücklichter waren zugeschaltet. Bei der Kontrolle gegen 21:00 Uhr stellte sich heraus, dass der 32-jährige Autofahrer mit der Technik des von ihm gefahrenen Mietwagens offensichtlich noch überfordert war. Er ging prinzipiell davon aus, dass sich das Scheinwerferlicht automatisch zuschalten werde. Die Polizisten halfen dem Mann, sodass er wenig später mit der korrekt zugeschalteten Fahrzeugbeleuchtung weiterfahren konnte.

Angesichts des Vorfalls rät die Polizei dringend, sich bei geborgten oder geliehenen Fahrzeugen vor Fahrtantritt mit den wichtigsten zur Verkehrs- und Betriebssicherheit zählenden Bedienelementen unbedingt zu befassen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell