Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

26.08.2019 – 13:06

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Rügen: Polizei sucht mutmaßlichen Exhibitionisten

Binz (Insel Rügen) (ots)

Unmittelbar auf Höhe des Aufgangs 42 am Strand von Binz auf Rügen soll ein Mann nach Zeugenaussagen am Sonnabendmittag gegen 12:40 Uhr exhibitionistische Handlungen vorgenommen haben. In unmittelbarer Nähe zu einer Familie soll der Tatverdächtige laut Zeugenaussagen an seinem Glied manipuliert haben. Als er von einem Strandbesucher angesprochen wurde, flüchtete er vom Strand. Den hinzugerufenen Polizeibeamten gaben die Zeugen folgende Beschreibung zu dem Tatverdächtigen ab:

   - ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß
   - normale Statur
   - gepflegtes Äußeres
   - kurze dunkle Haare mit grau melierten Schläfen
   - braun gebrannt
   - etwa 45 - 50 Jahre alt
   - bekleidet mit kurzer schwarzer Hose und hellblauem T-Shirt
   - er soll zudem einen Rucksack bei sich gehabt haben 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer zu dem Sachverhalt oder zu dem Tatverdächtigen Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Sassnitz unter 038392 / 307 224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Claudia Tupeit
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2041
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg