Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

22.08.2019 – 19:21

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: PKW-Aufbrüche im Bereich Fischland-Darß

Barth/Ribnitz-Damgarten (ots)

Insgesamt dreimal mussten Polizeibeamte des PR Bahrth und des PR 
Ribnitz-Damgarten ausrücken, um im Verlaufe des Vormittags bzw. 
Nachmittags  des 22.08.2019 bekannt gewordene Diebstahlshandlungen 
aus geparkten Fahrzeugen zu verfolgen. Tatorte waren in jedem Fall 
Strandparkplätze in  den Gemeinden Zingst (Strandübergang 17) , 
Prerow (Strandübergang 21) und Wustrow (Fischländer Weg 35). Der oder
die unbekannten Täter hatten es auf in den Fahrgasträumen zurück 
gelassene  Wertgegenstände, insbesondere Bargeld,  abgesehen.
Der Kriminaldauerdienst Stralsund kam  zum Einsatz. Die 
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 
Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die 
Polizei in Barth bzw. Ribnitz-Damgarten  unter  den Telefonnummern  
038231- 672224 bzw. 03821- 8750, die Internetwache der Landespolizei 
M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere 
Polizeidienststelle zu wenden.
Die Fahrzeugführer werden auf diesem Wege erneut dazu aufgerufen, 
keinerlei Wertgegenstände unbeaufsichtigt im PKW zurückzulassen.


Im Auftrag


Torsten Blauch
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg