PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

27.01.2021 – 20:40

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Kindern

K 3, Landkreis Rostock (ots)

Am 27.01.2021 kam es kurz vor 15:00 Uhr im Bereich der K 3 und L 12 
zwischen Steffenshagen und Hinter Bollhagen (Landkreis Rostock) zu 
einem schweren Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 38-Jährige mit ihrem Pkw VW die
K 3 aus Richtung Steffenshagen kommend und wollte nach links auf die 
L 12 in Richtung Wittenbeck abbiegen. Ein 36-jähriger Fahrzeugführer 
kam aus Richtung Hinter Bollhagen, um im Weiteren seinen Weg nach 
Steffenshagen fortzusetzen. Die 38-Jährige erkannte den ihr 
entgegenkommenden, bevorrechtigten Pkw Mercedes zu spät, beide 
Fahrzeuge kollidierten frontal. Bei dem Unfall wurden die im Fond des
VW befindlichen Kleinkinder schwer verletzt. Eines der Kinder musste 
vor Ort durch Rettungskräfte reanimiert werden. Der Fahrer des 
Mercedes wurde leicht verletzt. Die einjährigen Kinder wurden im 
Beisein der Mutter dem Universitätsklinikum Rostock zugeführt, ebenso
der Leichtverletzte.

Bei allen Beteiligten handelt es sich um deutsche Staatsangehörige.

Es entstand an beiden Pkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 
Euro.

Zur Begutachtung der Unfallstelle und Klärung der Unfallursache wurde
ein Unfallsachverständiger der DEKRA hinzugezogen.

Corina Pohll
Polizeiführerin vom Dienst
Einsatzleitstelle Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell