Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

08.09.2019 – 01:00

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit Personenschaden und erheblichen Sachschaden auf der Landstraße zwischen Laage und Kobrow

Kobrow (ots)

Am 07.09.2019, ca. 19:55 Uhr, befuhr ein 34 Jahre alter Mann mit 
einem nicht zugelassenen Motorrad die Landesstraße 18 von Laage in 
Fahrtrichtung BAB 20.

Auf Höhe der Ortslage Kobrow kollidierte er frontal mit einem 
Multicar. Bei der Kollision wurde er von dem Motorrad geworfen und 
blieb in einem angrenzenden Vorgarten mit schweren Verletzungen 
liegen. Durch die Kollision wurde das Multicar in Brand gesetzt und 
brannte vollständig aus. Die zuvor im Multicar befindlichen zwei 
Personen konnten sich leicht verletzt aus diesem retten. Das in Brand
geratene Fahrzeug wurde durch angeforderte Einsatzkräfte der FFW 
Laage gelöscht. Der verletzte Motorradfahrer wurde durch angeforderte
Rettungskräfte in ein Krankenhaus nach Rostock gefahren. Die beiden 
Insassen des Multicars, neben dem Fahrer auch ein drei Jahre altes 
Kind, wurden nach medizinischer Versorgung vor Ort entlassen. 

Die Unfallstelle wurde für ca. 3 Stunden voll gesperrt. Der 
entstandene Sachschaden an den Unfallfahrzeugen und dem Straßenbelag 
wurde auf etwa 25000,00 Euro eingeschätzt. Auf Grund der 
Beschädigungen an der Fahrbahn wird die Höchstgeschwindigkeit am 
betreffenden Straßenabschnitt eingeschränkt.
 
Thorsten Meyer
Polizeihauptkommissar
Polizeirevier Bützow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock