Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

POL-COE: Intensive Vermisstensuche in Senden

Coesfeld (ots) - Seit gestern Nachmittag sucht die Coesfelder Polizei den vermissten 59-jährigen Michael ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

19.04.2019 – 12:14

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Betrug zum Nachteil älterer Bürgerin in Parchim

Parchim (ots)

Die Polizei in Parchim ermittelt wegen Betruges gegen eine noch unbekannte Tätergruppe. Diesen Tätern gelang es, einer 82-jährigen Frau aus Parchim mit mehreren Telefonanrufen eine Notsituation eines Familienmitgliedes vorzutäuschen. In der Folge händigte die Geschädigte einem der Täter am Donnerstagnachmittag einen größeren Bargeldbetrag aus.

Vor allem ältere Menschen werden immer wieder gezielt von Betrügern 
ausgesucht und mit den unterschiedlichsten Maschen - vom klassischen 
Enkeltrick bis zum falschen Polizisten - unter Druck gesetzt. Immer 
mit dem Ziel, Geld oder Wertgegenstände der Opfer zu erlangen. Viele 
haben so schon ihre gesamten Ersparnisse verloren. Helfen Sie der 
Polizei und reden Sie mit Ihren Angehörigen und Verwandten über diese
Maschen. Sensibilisieren Sie Ihre Eltern oder Großeltern. 

Die Ermittlungen zu diesem Sachverhalt dauern an.

Im Auftrag
M. Funk
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefanie Busch, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock