Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

01.07.2018 – 15:16

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Ein Radlader und 30 Strohballen bei Bränden vernichtet

Ludwigslust (ots)

Am Sonntagmorgen geriet gegen 10:00 Uhr ein Radlader auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Fahrbinde in Brand. Der Radlader ist dabei völlig ausgebrannt. Die Flammen griffen auch auf die daneben gelagerten Altreifen und die Silage über. Brandursache war in diesem Fall ein technischer Defekt des Radladers. Zur Brandbekämpfung kamen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Rastow, Fahrbinde und Neustadt-Glewe eingesetzt.

Um 11:40 Uhr wurde der Brand einer landwirtschaftlichen Nutzfläche bei Grebs gemeldet. Dort kam es zur Selbstentzündung von etwa 30 Strohballen. Die Flammen vernichteten auch 5 Hektar Ackerfläche. Vor Ort waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Malliß, Dömitz. Grebs, Heiddorf und Karenz eingesetzt.

In Beiden Fällen ist insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 6000 EUR entstanden.

Andre Lamprecht
Polizeihauptrevier Ludwigslust
Polizeiinspektion Ludwigslust 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock