Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Osnabrück

04.12.2019 – 14:45

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Polizei nimmt Einbrecher fest

Osnabrück (ots)

Am Mittwoch, um kurz nach Mitternacht, wurde der Polizei über den Notruf ein Einbruchsversuch in der Eisenbahnstraße gemeldet. Ein 36-jähriger Osnabrücker schilderte den Beamten, dass er durch Lärm auf zwei Männer aufmerksam geworden war, die versuchten mit einem Stuhl die Eingangstür eines Lebensmittelmarktes einzuschlagen. Als die Täter den Hinweisgeber bemerkten, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten auf einen Parkplatz, in einen Pkw. Die Polizei begab sich gleich mit mehreren Streifenwagen zum Tatort. Schnell war das entsprechende Fahrzeug ausfindig gemacht und die beiden Männer, sie stellten sich zunächst schlafend, wurden zur Sache befragt. Sie machten widersprüchliche Angaben und im Fahrzeuginneren stießen die Beamten auf Maskierungen und Handschuhe. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Einem Missetäter wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen, es bestand der Verdacht einer Beeinflussung durch Alkohol oder Drogen. Beide Männer wurden am Mittwochvormittag durch den Zentralen Kriminaldienst vernommen. Anschließend wurden sie in Freiheit entlassen, die Staatsanwaltschaft Osnabrück beantragte keine Haftbefehle.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück