Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Bohmte - Verkehrsunfall auf der Leverner Straße endet tödlich

Bohmte (ots) - Am Dienstagabend ereignete sich gegen 20.30 Uhr auf der Leverner Straße ein schwerer Verkehrsunfall, der für einen 19-Jährigen tödlich endete. Der junge Mann war mit einem VW Passat in Richtung Levern unterwegs. Auf gerader Strecke kam er aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kam dann nach links von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Baum prallte. Unmittelbar hinter dem VW fuhr ein Dacia Logan in die gleiche Richtung. Der 33-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte vermutlich mit dem VW und kam neben diesem im Graben zum Stehen. Der 19-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der 33-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Unfallaufnahme und Bergung war die L81 bis gegen 01.45 Uhr voll gesperrt. An der Unfallstelle erschien ein durch die Staatsanwaltschaft beauftragter Sachverständiger, der den Unfallhergang rekonstruieren wird. Die Feuerwehren aus Bohmte und Bad Essen, sowie das Technische Hilfswerk unterstützte die Polizei Bohmte bei diesem Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück

Das könnte Sie auch interessieren: