Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

11.09.2019 – 16:34

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 11.09.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Täter erbeutet Bargeld ++ Tresor aus Wohnhaus entwendet ++ Warnbaken beschädigt - Zeugen gesucht! ++

Emden - Täter erbeutet Bargeld

Emden - Zu einem Diebstahl von Bargeld kam es am gestrigen Abend gegen 18:05 Uhr im Haupteingangsbereich eines großen Einzelhandelsgeschäftes in der Fritz-Reuter-Straße. Zwei Angestellte des Einzelhandelsgeschäftes begaben sich unmittelbar vor der Tat von dem Getränkemarkt, der sich getrennt von dem Einzelhandelsgeschäft auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet, in das Hauptgeschäft. Beim Betreten des Haupteinganges trat eine männliche Person von hinten an die beiden Angestellten heran und entriss einer der Angestellten einen Geldbehälter mit Bargeld, den sie unter ihrem Arm trug. Unter der Mitnahme des Geldbehälters flüchtete der Täter zunächst fußläufig zur Gebäudeseite, die zur Autobahn/Bundesstraße 210 gerichtet ist. Nach derzeitigen Erkenntnissen wartete eine weitere männliche Person an dieser Gebäudeseite auf die flüchtende Person. Beide Männer flüchteten von dort mit jeweils einem Fahrrad in Richtung der Auricher Straße. Der erste Täter wird auf ein Alter zwischen 20 und 25 Jahren und eine Körpergröße zwischen 1,65 Meter und 1,70 Meter geschätzt. Während der Tatausführung war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke, Jeans und einer roten Schirmmütze, die nach vorne getragen wurde, bekleidet. Der Mann soll ein südländisches Erscheinungsbild und eine schlanke Statur gehabt haben. Der zweite, wartende Täter wird auf eine Größe von 1,80 Meter geschätzt. Er soll ebenfalls ein südländisches Erscheinungsbild und eine schlanke Statur gehabt haben. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat oder den Tätern geben können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Nortmoor - Tresor aus Wohnhaus entwendet

Nortmoor - Am gestrigen Nachmittag, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 16:30 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter einen Tresor aus einem Einfamilienhaus. Hierzu schlug der Täter ein Kellerfenster ein und gelangte so in die Räumlichkeiten. Unter Mitnahme des Tresors flüchtete der Täter vermutlich über die Hauseingangstür. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Neukamperfehn - Warnbaken beschädigt - Zeugen gesucht!

Neukamperfehn - Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr in eine Baustellenabsicherung an der Hauptstraße und beschädigte hierbei vier Warnbaken. Der Vorfall müsste sich am gestrigen Abend in der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 21:10 Uhr ereignet haben. Der Verursacher, der anhand des Spurenbildes von Moormerland in Richtung Hesel gefahren war, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell