Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Leer/Emden

24.08.2019 – 11:12

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Samstag, 24.08.2019

Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfall mit Sachschaden / Zeugenaufruf ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Zeugenaufruf ++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss ++

Leer - Verkehrsunfall mit Sachschaden / Zeugenaufruf

Am frühen Freitagmorgen wird die Polizei zu einem Verkehrsunfall in der Feldstraße gerufen. Vor Ort wird ein weißer VW Caddy festgestellt, der beim Befahren der Feldstraße in Fahrtrichtung Logabirumer Straße nach rechts von der Fahrbahn abkommen und mit einem Zaun kollidiert ist. Der 18-jährige in Moormerland wohnhafte Fahrzeugführer schildert den eingesetzten Beamten, dass er gegen 06:40 Uhr von einem dunklen Pkw überholt und im Anschluss von diesem geschnitten worden sei. Durch das erzwungene Ausweichen habe er die Kontrolle über seinen PKW verloren. Der Überholer habe sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der Pkw VW Caddy ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Der PKW-Führer blieb unverletzt. Die Polizei bittet nunmehr Zeugen, die Angaben zu dem Ereignis, insbesondere zu dem Unfallhergang, machen können, um Kontaktaufnahme.

Filsum - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Zeugenaufruf

Am Freitag, gegen 17:10 Uhr, befährt ein 16-jähriger Mann aus Moormerland mit einem Kleinkraftrad die Straße Osterende in Richtung Hesel. In einer Kurve kommt ihm ein Mähdrescher entgegen. Der Mähdrescher gerät zum Teil auf die gegenseitige Fahrbahn, so dass der Führer des Kleinkraftrades nach rechts ausweichen muss. Dabei berührt er mit dem Vorderrad die Bordsteinkante und stürzt. Der Unfallbeteiligte bleibt unverletzt. Die Führer des Mähdreschers setzt seine Fahrt währenddessen fort; eventuell ohne den Unfall bemerkt zu haben. Nach ersten Ermittlungen soll es sich um einen grünen Mähdrescher mit gelben Felgen gehandelt haben. Das Kleinkraftrad wird durch den Unfall erheblich beschädigt. Zeugen und/oder der Führer des Mähdreschers werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am frühen Samstag befährt ein 52-jähriger Emder mit seinem Fahrrad gegen 01:00 Uhr die Professor-Ritter-Straße. Dort stößt er mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW Fiat Punto zusammen und kommt zu Fall. Die eintreffende Streifenbesatzung stellt eine augenscheinliche Alkoholbeeinträchtigung bei dem Unfallverursacher fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergibt 1,92 Promille. Somit wird eine Blutentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Verteiler

Medien mit Zugang zu "ots-Presseportal"

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A, Karsjens, PHK
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden