Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

10.01.2019 – 15:23

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Donnerstag, 10.01.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfallfluchten ++ Hundeanhänger verloren ++ Fahrt unter Alkoholeinfluss ++ Verkehrsunfall mit Tanklastzug ++

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Zu einer Verkehrsunfallflucht auf einem Parkplatz in der Klein-von-Diepold-Straße kam es im Zeitraum zwischen Samstagvormittag und Montagmittag. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer schlug den Erkenntnissen zufolge beim Öffnen einer Fahrzeugtür gegen einen auf dem Parkplatz abgestellten VW Tiguan, wodurch dieser eine Beschädigung erlitt. Der Verursacher hinterließ am Unfallort einen Hinweiszettel - jedoch mit ungültiger Erreichbarkeit. Die Polizei bittet daher um Hinweise zum Verursacher. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass das Hinterlassen eines Hinweiszettels am Unfallort nicht ausreichend ist, um den Verpflichtungen als Unfallbeteiligter zu genügen. Sollte ein Unfallbeteiligter auch nach einer angemessenen Wartezeit nicht am Unfallort erschienen sein, so ist die Polizei über den Vorfall zu informieren.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Mittwoch im Zeitraum zwischen 08:15 Uhr und 15:15 Uhr auf dem Parkplatz der Ludwig Fresenius Schulen in Leer. An einem dort geparkten Fiat Punto war ein Schaden am hinteren Kotflügel der Fahrerseite entstanden. Der Kotflügel wies zwei Eindellungen auf. Womöglich wurde der Schaden durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beim Öffnen einer Fahrzeugtür verursacht. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hesel - Hundeanhänger verloren

Hesel - Am 24.12.2018, gegen 15:30 Uhr verlor ein Fahrradfahrer, der auf dem Radweg entlang der B 436 zwischen Holtland und Hesel unterwegs war, seinen mitgeführten Hundeanhänger. Nachdem der Mann den Verlust bemerkt hatte, suchte er die Strecke nach dem Anhänger ab - jedoch ohne Erfolg. Die Polizei bittet daher um Hinweise zum Verbleib des silberfarbenen Anhängers mit der Bezeichnung Doggy Tourer.

Leer - Fahrt unter Alkoholeinfluss

Leer - Mit einem vorwerfbaren Atemalkoholwert von 0,8 Promille war gestern Morgen gegen kurz vor 08:00 Uhr ein 31-jähriger Mann aus Polen mit einem PKW unterwegs. Beamte hatten den Mann in der Daalerstraße zum Zwecke einer Verkehrskontrolle gestoppt. Weil die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem 31-Jährigen wahrgenommen hatten, führten sie eine Atemalkoholmessung vor Ort durch, die den Verdacht der Alkoholbeeinflussung bestätigte. Die Beamten leiteten gegen den Fahrzeugführer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Den Mann erwartet ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie eine Eintragung im Fahreignungsregister.

Moormerland - Verkehrsunfall mit Tanklastzug

Moormerland - Zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Tanklastzuges kam es heute Morgen gegen kurz vor 07:30 Uhr in der Ortschaft Oldersum auf der Emder Straße. Der 64-jährige, aus Edewecht stammende Fahrer war mit dem Tanklastzug, der mit Flüssigkreide beladen war, aus Richtung Emden kommend in Richtung Neermoor unterwegs. In Höhe der Tergaster Straße kam der Mann in einer leichten Rechtskurve mit dem Tanklastzug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in die angrenzende Berme. Der Lastzug kippte schließlich um und kam auf der rechten Seite liegend zum Stillstand. Aufgrund der ungünstigen Lage des Fahrzeugs und der erlittenen Verletzungen gelang es dem 64-Jährigen nicht, sich selbstständig aus dem Fahrzeug zu befreien. Ersthelfern war es jedoch möglich, sich in das Führerhaus der Zugmaschine zu begeben, um sich so bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den Fahrer zu kümmern. Die Bergung des 64-Jährigen gestaltete sich für die Einsatzkräfte schwierig. Letztendlich konnten Kräfte der Feuerwehr den Mann aus dem Führerhaus befreien, nachdem sie die Windschutzscheibe entfernt hatten. Der Rettungsdienst brachte den schwerverletzten Fahrer anschließend in ein örtliches Krankenhaus. Zum Zwecke der Bergungsarbeiten, die derzeit noch andauern, musste die Emder Straße an der Unfallstelle gesperrt werden. Die Polizeibeamten leiteten den Verkehr in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei für beide Fahrtrichtungen ab. Zeitweise konnte der Verkehr für die Fahrtrichtung Emden freigegeben werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. Nach einer ersten Einschätzung ist der Tanklastzug jedoch nicht mehr fahrbereit. Die Ursache des Abkommens von der Fahrbahn ist derzeit unbekannt und wird ermittelt. Zeugen oder Hinweisgeber werden daher um Kontaktaufnahme gebeten. Die Polizei dankt in diesem Zusammenhang den Ersthelfern für die Hilfeleistung.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden