Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

09.01.2019 – 16:07

Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 09.01.2019

PI Leer/Emden (ots)

++ Verkehrsunfall infolge Trunkenheit ++ Verkehrsunfall mit Rollstuhlfahrer ++ Fahrraddiebstahl ++ Sachbeschädigungen an Pkw ++ Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht - Aktualisierter Sachstand ++

Moormerland - Verkehrsunfall infolge Trunkenheit

Moormerland - Am gestrigen Abend gegen 21:18 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Dr.-Warsing-Straße. Ein 29-jähriger aus Moormerland befuhr mit seinem SUV die Dr.-Warsing-Straße in Richtung Mühlenstraße. Unmittelbar nach dem Kreuzungsbereich der Dr.-Warsing-Straße Ecke Graf-Enno-Straße kam der Moormerländer aus bislang ungeklärter Ursache in einer dortigen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr der Fahrzeugführer ein Verkehrsschild, durchquerte einen Vorgarten und prallte gegen eine Hausmauer. Durch die hohe Aufprallenergie durchbrach ein Teil der Hausmauer und der SUV wurde wieder zurückgeschleudert. Auf einem Nachbargrundstück in der Dr.-Warsing-Straße kam der SUV schließlich zum Stehen. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden und musste geborgen werden. Der Moormerländer blieb unverletzt. Bei einer anschließenden Überprüfung konnte jedoch Atemalkoholgeruch bei dem 29-jährigen festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,01 Promille, sodass eine Blutentnahme veranlasst wurde. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Durch das Loch in der Hauswand bestand die Gefahr der Instabilität des Hauses. Aus diesem Grund wurde das Wohnhaus durch das technische Hilfswerk vorerst abgesichert.

Leer - Verkehrsunfall mit Rollstuhlfahrer

Leer - Am gestrigen Vormittag gegen 10:45 Uhr wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rollstuhlfahrer in der Annenstraße gerufen. Ein 66-jähriger aus Emden befuhr mit seinem VW Golf die Annenstraße aus Richtung Großstraße und beabsichtigte die Augustenstraße zu überqueren. In dem Kreuzungsbereich der Augustenstraße/Annenstraße übersah er den 28-jährigen aus Leer, der mit einem Rollstuhl die Augustenstraße in Richtung Klinikum befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Leeraner leicht verletzt.

Leer - Fahrraddiebstahl

Leer - Am gestrigen Nachmittag gegen 16:20 Uhr wurde bei einem 43-jährigen amtsbekannten Mann eine Fahrradkontrolle im Hoheellernweg durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass das Mountainbike, welches er mit sich führte, aus der Fokko-Ukena-Straße als gestohlen gemeldet wurde. Das Fahrrad wurde sichergestellt und zum späteren Zeitpunkt an den Eigentümer übergeben. Gegen den 43-jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Moormerland - Sachbeschädigungen an Pkw

Moormerland - In der Zeit von Montag 21:00 Uhr bis Dienstag 13:00 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung eines Pkw Chevrolet Matiz, Farbe: schwarz. Der Chevrolet war auf einer Auffahrt in der Helgoländer Straße in Höhe einer Abbiegung, die zur Scharhörnstraße führt, abgestellt. Das Fahrzeug wies an der hinteren rechten Türseite Lackbeschädigungen auf, die augenscheinlich mutwillig verursacht worden sind. Bereits an den Weihnachtstagen des letzten Jahres wurde der Pkw an der hinteren linken Tür durch Lackkratzer beschädigt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Jemgum - Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht - Aktualisierter Sachstand

Jemgum - In der Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 08.01.2019 wurde von mehreren Sachbeschädigungen auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Straße Eppingawehr berichtet. Entgegen der dortigen Angabe hatte sich die Tat nach derzeitigen Erkenntnissen bereits in der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag ereignet. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-339

Polizeistation Filsum 04957-334

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-61751

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Heike Rogner
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: heike.rogner@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell