PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

17.09.2020 – 15:36

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Friedeburg - Ohne Fahrerlaubnis unterwegs // Wittmund - Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Landkreis WittmundLandkreis Wittmund (ots)

Verkehrsgeschehen

Friedeburg - Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Die Polizei hat am Donnerstag gegen 1.40 Uhr in Friedeburg auf dem Jackenbarger Weg einen Opel-Fahrer angehalten. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 19-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus stand er offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Dem Heranwachsenden wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Es wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

Wittmund - Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstagmorgen in Wittmund. Ein 23 Jahre alter VW-Fahrer fuhr gegen 7.40 Uhr auf der Jeverstraße hinter einer Peugeot-Fahrerin in Fahrtrichtung Jever. Als die 25-Jährige im Einmündungsbereich hinter einem Müllfahrzeug hielt, übersah dies der nachfolgende VW-Fahrer offenbar. Er fuhr auf und wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund