Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

31.05.2020 – 11:49

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Samstag/Sonntag,den 30./31.05.20

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Verkehrsgeschehen

Motorradfahrer übersehen

Am Freitagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, befuhr eine 66 -jährige Pkw-Führerin aus Ihlow die Friesenstraße in Ihlow, Fahrtrichtung Ochtelbur. An der Einmündung Alter Weg bog sie nach links ab und übersah hierbei einen entgegenkommenden und geradeausfahrenden Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 25-jährige Motorradfahrer aus Aurich stürzte, sich aber glücklicherweise nur leicht verletzte.

Pedelec-Fahrerin übersehen

Am Samstagmorgen, gegen 10.15 Uhr, bog ein 35-jähriger Pkw-Führer aus Aurich, von der Leerer Landstraße kommend, in die Korbweidenstraße ein. Dabei übersah er eine 61-jährige Pedelec-Fahrerin aus Aurich, die bevorrechtigt war. Es kam zum Zusammenstoß bei dem die Frau von ihrem Pedelec stürzte. Sie wurde leicht verletzt mit einem verständigten Rettungswagen in das Krankenhaus verbracht.

Betrunkener Radfahrer

Ein 62-jähriger Radfahrer aus Rechtsupweg befuhr am Samstagmittag gegen 13.45 Uhr den Moorweg in Südbrookmerland. Im Einmündungsbereich Am Abelitzkanal kam er zu Fall und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 3 Promille. Es wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt.

Unfall durch Vorfahrtsverletzung

Am späten Samstagabend gegen 21.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich Leerer Landstraße /Langfeldweg. Ein 41-jähriger Pkw-Führer aus Großefehn beabsichtigte die Bundesstraße, vom Langfeldweg kommend, in Richtung Schirumer Loog zu überqueren. Dabei übersah er einen, aus Richtung Aurich herannahenden und bevorrechtigten, Pkw. Der Pkw war besetzt mit einem 23-jährigen Mann aus Frisoythe und einer 20-jährigen Beifahrerin aus Leer, die leicht verletzt wurde.

Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl aus Gartenhaus und Einbruch in Garage

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde aus einem nicht verschlossenen Gartenhaus im Schniderskamp in Aurich ein Akkurasentrimmer entwendet. In derselben Nacht und ebenfalls im Schniderskamp, wurde eine Garage aufgebrochen. Dort wurden ein Pedelec, ein Laubsauger und ein Hochdruckreiniger entwendet. Hinweise nimmt die örtliche Polizeidienststelle entgegen.

PK Norden

Kriminalitätsgeschehen

Körperverletzung

Am 30.05.2020, 23:23 Uhr, kam es in Norden-Norddeich, am Strand, zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Eine achtköpfige Personengruppe suchte anscheinend Streit und pöbelte Gäste an. Es uferte aus und ein 14-jähriger Jugendlicher wurde geschlagen und getreten. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Eine ärztliche Versorgung war nicht erforderlich.

Gefährdung des Straßenverkehrs

Ein 47-jähriger Mann aus Westoverledingen schaute zu tief ins Glas und befuhr unter erheblichem Alkoholeinfluss (3,46 g/Promille). In starken Schlangenlinien befuhr er mit seinem Pkw die B210 in Hinte und geriet teilweise in den Gegenverkehr. Es kam zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Der Beschuldigte konnte durch die Polizei angehalten werden. Eine Blutprobe wurde entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Zeugen werden gebeten sich bei der örtlichen Polizeidienststelle zu melden.

Diebstahl eines E-Mobils

In der Nacht von Sa., 30.05.2020, 22:00 Uhr auf So., 31.05.2020,07:00 Uhr, wurde in Norden, Funkweg, aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses das weiße E-Mobil einer 71-jährigen Anwohnerin entwendet. Hinweise nimmt die örtliche Polizeidienststelle entgegen.

PK Wittmund

   - Fehlanzeige- 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund