PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

20.12.2019 – 13:38

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Jungen angegriffen; Norden - Körperverletzung

Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Norden - Jungen angegriffen

Zwei Jugendliche sind am Dienstag, 10.12.2019, gegen 21 Uhr in Norden auf der Straße von zwei Männern angegriffen worden. Die 13 und 17 Jahre alten Opfer waren zur Tatzeit zu Fuß von der Sielstraße, Ecke Am Alten Siel, in Richtung Kirchstraße unterwegs, als neben ihnen zwei Männer aus einem haltenden Auto stiegen. Sie sollen die beiden Jungen unvermittelt geschlagen und getreten haben. Mindestens einer der Jungen wurde leicht verletzt. Zeugen, die den Vorfall auf offener Straße beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Norden zu melden unter Telefon 04931 9210.

Norden - Körperverletzung

Am Freitag, 06.12.2019, kam es in Norden gegen 8.50 Uhr zu einer Körperverletzung. Eine 42 Jahre alte Frau wurde auf der Straße von einem Unbekannten angegriffen und mehrfach gegen den Oberarm geschlagen. Sie wurde leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich auf einem Verbindungsweg zwischen Martensdorf und Feldpfad, hinter der Westgaster Mühle. Der Täter soll als Beifahrer in einem silbernen Mercedes geflüchtet sein. Er soll zwischen 30 und 40 Jahre alt gewesen sein, schlank und einen Vollbart getragen haben. Er soll ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Die Polizei Norden bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell