Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

08.12.2019 – 10:56

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund vom 08.12.2019

Aurich/Wittmund (ots)

Altkreis Aurich

Körperverletzungen Aurich/Südbrookmerland - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Aurich und Südbrookmerland zu mehreren Körperverletzungshandlungen.

Am Samstagabend, gegen 22:30 Uhr, kam es während einer Veranstaltung in der Sparkassen-Arena in Aurich zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Demnach schlug ein 43jähriger Mann aus Südbrookmerland dem 20jährigen Opfer aus Moormerland unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der jüngere Mann zog sich eine leicht blutende Verletzung zu, die von einer Rettungswagenbesatzung behandelt werden musste.

Am Sonntagmorgen, gegen 02:30 Uhr, wurde eine weitere Schlägerei gemeldet. Diese hatte sich bei einer Diskothek in der Westerlooger Straße in Aurich-Middels zugetragen. Bei dieser Auseinandersetzung trafen zwei Gruppen aufeinander, die jeweils aus drei Männern bestanden. Die Personen wohnen überwiegend im Landkreis Wittmund. Aufgrund der unübersichtlichen Situation und der Alkoholisierung der Täter und Opfer gestaltete sich die Sachverhaltsaufnahme mehr als schwierig. Alle Personen verletzten sich leicht. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden.

Bei einer Veranstaltung in der Stadthalle Aurich kam es am Sonntagmorgen, gegen 02:30 Uhr, ebenfalls zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei schlug ein noch unbekannter Täter dem 31jährigen Opfer aus Südbrookmerland eine Flasche auf den Kopf. Der Täter (ca. 25 bis 30 Jahre alt und ca. 190 cm groß) flüchtete daraufhin. Die Wunden des Opfers mussten durch den Rettungsdienst behandelt werden.

Eine weitere Person wurde durch eine Glasflasche in einer Diskothek in der Moorhuser Dorfstraße in Südbrookmerland leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen, gegen 03:50 Uhr. Ein 24jähriger Mann aus Norden schlug dem gleichaltrigen Opfer aus Upgant-Schott eine Flasche auf den Kopf. Das Opfer erlitt eine leichte Platzwunde über dem Auge.

Einbruch in Geschäftsräume Aurich - Zu einem Einbruch in die Geschäftsräume einer dort ansässigen Firma kam es in der Zeit von Freitagmittag auf Samstagmittag. Der Tatort befindet sich in der Straße "Am Neuen Hafen" in Aurich. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Objekt ein und durchsuchten es. Die genaue Höhe des Diebesgutes steht noch nicht fest. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei.

Fahrt unter Einfluss berauschender Mittel Südbrookmerland - Eine Streifenwagenbesatzung aus Aurich kontrollierte am Samstagmittag, gegen 14:30 Uhr, einen 19jährigen PKW - Führer aus Norden. Dieser befuhr zuvor die Forlitzer Straße in Südbrookmerland mit seinem Opel. Im Rahmen der Verkehrskontrolle stellten die Beamten eine nicht unerhebliche, drogenbedingte Beeinflussung fest und führten im Auricher Krankenhaus eine Blutprobenentnahme durch. Ein Verfahren wurde gegen den Mann eingeleitet.

Altkreis Norden

Fahren ohne Fahrerlaubnis Hage - Am Samstagnachmittag befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad die Hauptstraße in Hage. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Strafanzeige gefertigt.

Trunkenheitsfahrt Hage - Am Samstagnachmittag befuhr ein 66-Jähriger mit seinem Pkw die Halbemonder Straße in Hage. Bei der Kontrolle wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest ergab, dass er nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige gefertigt.

Schwerer Verkehrsunfall Berumerfehn - In der Nacht zum Sonntag befuhr gegen 23:30 Uhr ein 29-jähriger Pkw-Fahrer die Westerwieke in Berumerfehn aus Richtung Moordorf kommend in Richtung Ortsmitte. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Straßenbaum. Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Zeugen melden sich beim PK Norden 04931/9210.

Landkreis Wittmund

Neuschoo - Diebstahl eines Traktors Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Sonntag den 01.12.19 bis Freitag den 06.12.2019 einen Traktor der Marke "Fendt", Typ "4S". Dieser war auf einem Grundstück im Franz-Klüsner Weg in Neuschoo abgestellt. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Traktors geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wittmund unter 04462/9110 in Verbindung zu setzen.

Wittmund - Diebstahl einer Jacke Einen unbeobachteten Moment nutzte ein unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einer Diskothek in der Burgstraße in Wittmund aus. Dort entwendete der Täter eine schwarze Herrenjacke der Marke "Wellenstyn", welche ein 25-jähriger Hannoveraner dort in einem Nebenraum abgelegt hatte. Hinweise nimmt die Polizei in Wittmund unter 04462/9110 entgegen.

Wittmund - Beleidigung von Polizeibeamten Streitigkeiten unter zwei alkoholisierten Kumpels endeten für einen 24-jährigen Wittmunder mit einer Nacht im Polizeigewahrsam und mit einer Strafanzeige wegen Beleidigung. Unstimmigkeiten führten dazu, dass der 24-jährige von seinem 26-jährigen Kumpel aus dessen Wohnung verwiesen wurde. Da man sich vor Ort jedoch nicht gütlich einigen und trennen konnte, wurde die Polizei Wittmund hinzugerufen. Aber auch gegenüber den Beamten zeigte sich der 24-jährige nicht einsichtig und kam dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nach. Da er sich zudem weiterhin verbal aggressiv zeigte, wurde er schlussendlich in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle nach Aurich verbracht. Während des Transportes beleidigte er die eingesetzten Beamten aufs Übelste, so dass er sich nun auch strafrechtlich für sein Verhalten verantworten muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
i.A. de Buhr, PHK

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund