Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

08.10.2019 – 16:25

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Aurich - Transporter mit Glasvordach kollidiert; Südbrookmerland - Motorradfahrer leicht verletzt; Aurich - Pedelec-Fahrerin leicht verletzt

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Aurich - Transporter mit Glasvordach kollidiert

Ein Transporter ist am Dienstagmorgen in der Burgstraße in der Auricher Innenstadt mit einem Glasvordach kollidiert. Der 50 Jahre alte Fahrer des Mercedes Sprinter war gegen 9 Uhr auf einer Auslieferungsfahrt in Richtung Julianenburger Straße unterwegs. Um ein entgegenkommendes Fahrzeug vorbeizulassen, wollte er in der Burgstraße rechts an die Seite fahren. Aufgrund der Fahrzeughöhe kollidierte der Sprinter mit dem Glasvordach eines dort ansässigen Geschäfts. Das Vordach, das Schaufenster und der Sprinter wurden beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden liegt schätzungsweise im fünfstelligen Bereich.

Südbrookmerland - Motorradfahrer leicht verletzt

Ein 68 Jahre alter Motorradfahrer ist am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Auricher Straße in Südbrookmerland leicht verletzt worden. Der 68-Jährige fuhr gegen 11:50 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Georgsheil und beabsichtigte, eine 27-Jährige Audi-Fahrerin zu überholen. Dabei übersah er offenbar die Ankündigung der Audi-Fahrerin, die nach links in die Siebelshörner Straße abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden schätzungsweise im vierstelligen Bereich.

Aurich - Pedelec-Fahrerin leicht verletzt

Eine 84 Jahre alte Pedelec-Fahrerin aus Aurich ist am Montag an der Wallinghausener Straße leicht verletzt worden. Sie war gegen 16:15 Uhr auf dem dortigen Radweg in Richtung Pfalzdorf unterwegs, als ein Junge mit seinem Fahrrad aus einer Hauseinfahrt in den fließenden Verkehr fuhr. Dabei schnitt er ihr offenbar den Weg, sodass die 84-Jährige stark abbremsen musste. Sie wurde leicht verletzt. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Junge davon, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Wiebke Baden
Telefon: 04941 606104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund