Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

22.07.2019 – 14:11

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norder Serieneinbrecher wieder in Haft Norden - Einbruch Norden - PKW aufgebrochen Hage - Einbruch in Friedhofskapelle Leezdorf - Automat aufgebrochen Juist - Sachbeschädigung Norderney - Unfallflucht

POL-AUR: Norder Serieneinbrecher wieder in Haft
Norden - Einbruch
Norden - PKW aufgebrochen
Hage - Einbruch in Friedhofskapelle
Leezdorf - Automat aufgebrochen
Juist - Sachbeschädigung
Norderney - Unfallflucht
  • Bild-Infos
  • Download

Altkreis Norden (ots)

Norder Serieneinbrecher wieder in Haft; gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizei: Knapp ein Jahr nach seiner Haftentlassung wurde ein 31-jähriger, gebürtiger Norder, erneut straffällig. In den frühen Morgenstunden am Mittwoch, 17.07.2019, konnte er bei einem Einbruch in ein Hotel in Norddeich durch die Polizei aus Norden gestellt und vorläufig festgenommen werden. Im Zuge weiterer Ermittlungen konnten dem Norder mindestens 10 weitere Einbruchstaten, vorwiegend in Gastronomiebetriebe aus dem Raum Norddeich, nachgewiesen werden. Dabei wurde vornehmlich Bargeld erbeutet. Bereits 2016 wurde er wegen diverser Einbruchstaten zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt und war erst im Juli vergangenen Jahres auf Bewährung entlassen worden. Gegen den 31-jährigen wurde am Donnerstag, 18.07.2019, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich beim AG Norden Haftbefehl gegen den 31-jährigen erlassen.

Norden - Einbruch: Unbekannte Täter drangen auf bisher nicht bekannte Weise in eine Physiopraxis in Norden, Juister Straße ein. Dort versuchten sie die Kasse aufzuhebeln, flüchteten jedoch nach ersten Erkenntnissen ohne Beute. Die Tat ereignete sich Zwischen Freitag, 19.07.2019, 18.45 Uhr, und Samstag, 20.07.2019, 21.45 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Norden - PKW aufgebrochen: Ein Radfahrer bemerkte am Sonntag, 21.07.2019, gegen 05.00 Uhr bei einem Autohaus in der Heringstraße eine männliche Person. Diese unbekannte Person flüchtete von einem PKW BMW. Eine Nachschau durch den Zeugen und die hinzugerufene Polizei ergab, dass diese Person vermutlich einen Diebstahl vorhatte. An dem BMW war die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen und auch bereits eine Klappe der Mittelkonsole geöffnet. Von der geflüchteten Person ist lediglich bekannt, dass sie einen grauen Kapuzenpulli trug. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Hage - Einbruch in Friedhofskapelle: Unbekannte Täter drangen auf bisher nicht geklärte Weise in der Nacht zu Samstag, 20.07.2019, in die Friedhofskapelle in Hage, Hauptstraße, ein. Die Täter öffneten gewaltsam mehrere Schränke im Büro und durchsuchten diese. Weite wurde von ihnen das Behältnis für die Kollekte aufgebrochen und das darin befindliche Geld entwendet. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Leezdorf - Automat aufgebrochen: Während der Streifenfahrt stellten Polizeibeamte des PK Norden in der Nacht zu Samstag, 20.07.2019, gegen 0.25 Uhr einen aufgebrochenen Zigarettenautomaten fest. Dieser stand in Leezdorf im Kirchweg. Teile des Automaten lagen auf dem Boden. Über erlangtes Diebesgut ist derzeit nichts bekannt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Norden, 04931/9210, erbeten.

Juist - Sachbeschädigung: In der Nacht zu Sonntag, 21.07.2019, wurde auf Juist, Strandpromenade, ein Rettungsschwimmerturm beschädigt. Durch den Wurf einer Bierflasche entstand ein ca. 3x3 cm großes Loch. Mehrere zerbrochene Bierflaschen lagen zudem unter dem Turm. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die unbekannten Täter den Turm als Ziel für ihr Flaschenwerfen benutzten. Ihnen war vielleicht nicht bewusst, dass die Türme für die Sicherheit der Strandbenutzer und Schwimmer aufgestellt sind und der Sicherheit dienen. Bei einer erforderlichen Reparatur können die Türme nicht genutzt werden und dadurch entsteht weniger Schutz. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Juist, 04935/1210, erbeten.

Norderney - Unfallflucht: In Norderney wurde am Freitag, 19.07.2019, ein Verkehrszeichen in der Brunnenstraße umgefahren. Der Unfall ereignete sich zwischen 16.30 Uhr und 19.30 Uhr im Bereich der Einmündung zur Luisenstraße, Fahrtrichtung stadteinwärts. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norderney, 04932/92980, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund