Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

26.04.2019 – 14:07

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Norden - Autofahrerin fährt Radlerin an; Norderney - Mehr als 100 Verstöße bei Verkehrskontrollen; Norden - Auto beim Ausparken beschädigt

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Norden - Autofahrerin fährt Radlerin an

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Donnerstag gegen 17 Uhr eine 17-Jährige leicht verletzt. Dabei fuhr eine 74 Jahre alte Frau aus Norden mit einem Ford Ka aus Norddeich kommend den Kreisel Am Markt/Westerstraße in Norden entlang. Als sie diesen in Richtung Burggraben verließ, bemerkte sie die herannahende Radfahrerin zu spät. Es kam zum Zusammenstoß. Infolgedessen stürzte die 17-jährige Norderin und wurde leicht verletzt. Zudem entstand an beiden Fahrzeugen geringer Sachschaden.

Norderney - Mehr als 100 Verstöße bei Verkehrskontrollen

Die Polizei hat in den vergangenen zwei Tagen umfangreiche Verkehrskontrollen auf der Insel Norderney vorgenommen. Dazu wurden mehrere Kontrollstellen eingerichtet, etwa in der Fußgängerzone. Insgesamt stellten die Beamten 106 Verstöße fest, darunter 43 Geschwindigkeitsverstöße. 29 Verkehrsteilnehmer waren nicht angeschnallt und ein Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis.

Norden - Auto beim Ausparken beschädigt

Ein grauer Renault Megan wurde am Donnerstag in der Innenstadt von Norden beschädigt. Der Wagen war an der Straße Am Markt auf dem Parkplatz eines Hotels abgestellt. Nach ersten Erkenntnissen beschädigte ein Unbekannter beim Ausparken den Wagen und fuhr davon, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Die Tatzeit liegt zwischen 17 Uhr und 18 Uhr. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund