Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

25.04.2019 – 16:10

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Großheide - Spielhaus beschädigt; Hinte/ Marienhafe - Kennzeichen entwendet; Norden - Unbekannter fährt gegen Fahrradträger; Norden - Auto beschädigt

Altkreis Norden (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Großheide - Spielhaus beschädigt

Unbekannte haben auf dem Gelände einer Schule, Poppenweg, in Großheide randaliert. Dabei wurde die Überdachung eines Spielhauses beschädigt. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 20 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr. Insgesamt entstand Sachschaden schätzungsweise im mittleren dreistelligen Bereich. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Telefon 04936 343.

Hinte/ Marienhafe - Kennzeichen entwendet

In Hinte haben Unbekannte die Kennzeichen AUR-UZ 867 entwendet. Sie gehören zu einem weißen Ford Focus, der am Moorweg in Loppersum abgestellt war. Der Tatzeitraum liegt zwischen Dienstag, 20 Uhr, und Mittwoch, 11 Uhr. Ebenfalls entwendet wurde das Kennzeichen AUR-XG 111, als der dazugehörige schwarze Peugeot an der Bahnhofstraße in Marienhafe parkte. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 8:30 Uhr, und Mittwoch, 15:20 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Verkehrsgeschehen

Norden - Unbekannter fährt gegen Fahrradträger

Ein grauer VW Tiguan wurde am Mittwoch auf einem Parkplatz an der Gewerbestraße in Norden beschädigt. Ersten Erkenntnissen zufolge touchierte ein Unbekannter mit seinem Wagen den am Heck des Tiguan befindlichen Fahrradträger. Dadurch entstanden Schäden an der Stoßstange und der Heckklappe. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten und seinen Wagen geben können, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Norden - Auto beschädigt

Ein weinroter VW Tiguan wurde am Dienstag in Norden beschädigt. Er war zwischen 18:45 Uhr und 19:15 auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums an der Bahnhofstraße abgestellt. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Auto beim Ein- oder Ausparken eines anderen Wagens beschädigt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne eine Regulierung des Schadens zu ermöglichen. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können, sich zu melden unter Telefon 04931 9210.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund