Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

25.04.2019 – 15:47

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Timmel - Heckscheibe zerstört; Aurich - Auffahrunfall an roter Ampel; Aurich - Radfahrerin angefahren; Südbrookmerland - Radlern angefahren; Unbekannter gefährdet Verkehrsteilnehmer

Altkreis Aurich (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Timmel - Heckscheibe zerstört

Unbekannte haben die Heckscheibe eines Hyundai zerstört, der an der Straße Waterpad in Timmel abgestellt war. Zwischen Dienstag, 21 Uhr, und Mittwoch, 7:30 Uhr, wurde die Scheibe eingeschlagen. Es entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden unter Telefon 04943 3970.

Verkehrsgeschehen

Aurich - Auffahrunfall an roter Ampel

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwoch gegen 8:30 Uhr eine 42 Jahre alte Frau leicht verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen wartete sie mit einem VW Up vor einer roten Ampel auf der Von-Jhering-Straße in Aurich. Ein 33 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Cloppenburg bemerkte zu spät, dass das Auto stand. Er fuhr mit einer Sattelzugmaschine auf. Bei dem Unfall wurde die Frau aus Südbrookmerland leicht verletzt.

Aurich - Radfahrerin angefahren

Eine 22 Jahre alter Wittmunderin wurde am Mittwoch gegen 16:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie war mit dem Fahrrad entlang des Hoheberger Weg, nahe Dickfehler Weg, unterwegs, als eine 77 Jahre alte Auricherin mit einem Toyota von einem Grundstück auf den Hoheberger Weg fahren wollte. Die Radlerin bemerkte sie zu spät. Es kam zum Zusammenstoß. Infolgedessen wurde die 22-Jährige leicht verletzt.

Südbrookmerland - Radlern angefahren

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Donnerstag gegen 7 Uhr eine 38 Jahre alte Frau leicht verletzt. Die Frau aus Südbrookmerland war mit einem Fahrrad entlang der Auricher Straße in Moordorf unterwegs. Nahe der Einmündung Weißer Weg beabsichtigte ein 25-Jähriger, ebenfalls aus Südbrookmerland, von einem Grundstück auf die Auricher Straße zu fahren. Ersten Ermittlungen zufolge führte die tiefstehende Sonne dazu, dass er die von rechts kommende Radlerin zu spät bemerkte. Es kam zum Zusammenstoß. Infolgedessen wurde die Frau leicht verletzt.

Südbrookmerland - Unbekannter gefährdet Verkehrsteilnehmer

Die Polizei sucht den unbekannten Fahrer eines grauen Audi, der am Mittwoch gegen 21 Uhr andere Verkehrsteilnehmer in Südbrookmerland gefährdet haben soll. Der Unbekannte überholte auf der Auricher Straße in Victorbur mit - nach ersten Erkenntnissen - deutlich überhöhter Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge. Der Fahrer eines entgegenkommenden Autos musste stark bremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Gesuchten und seinem Wagen geben können, sich zu melden unter Telefon 04941 606 215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund