Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

25.04.2019 – 15:50

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Ostgroßefehn - Sachschäden nach Unfallflucht

Altkreis Aurich (ots)

Verkehrsgeschehen

Ostgroßefehn - Sachschäden nach Unfallflucht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam in Ostgroßefehn, Ottermeerstraße, ein Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne und einen jungen Baum. Die Laterne und der Baum wurden beschädigt. Der unbekannte Autofahrer überfuhr bei der Flucht noch Heckenpflanzen eines Grundstücks und streifte auch einen weiteren jungen Baum. Durch die zerstörten Teile der Laterne wurde ein abgestelltes Fahrzeug auf der Auffahrt eines Grundstücks zusätzlich beschädigt. Möglicherweise handelt es sich bei dem unbekannten Wagen um einen Subaru. Die Polizei Wiesmoor sucht Zeugen des Unfalls und das flüchtige Fahrzeug und bittet um Hinweise unter Telefon 04944 9169110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund